31.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Kölner Stadt-Anzeiger | Zweite Liga: Kann die FC-Konkurrenz vorlegen?
15. March 2013
http://www.ksta.de/5742870
©

Zweite Liga: Kann die FC-Konkurrenz vorlegen?

Stefan Maierhofer 4
Kämpferisch erneut überzeugend. Spielte ansehnlich mit, verteilte viele Bälle ordentlich, vor allem mit dem Kopf. Vergab  eine gute Chance im Nachsetzen (28.) und verfehlte das leere Tor völlig freistehend  nach einem Pfostenschuss (71.).

Stefan Maierhofer 4

Kämpferisch erneut überzeugend. Spielte ansehnlich mit, verteilte viele Bälle ordentlich, vor allem mit dem Kopf. Vergab  eine gute Chance im Nachsetzen (28.) und verfehlte das leere Tor völlig freistehend  nach einem Pfostenschuss (71.).

Foto:

dpa

Köln -

Wenn am Freitagabend die drei Eröffnungsspiele des 26. Spieltags der Zweiten Bundesliga angepfiffen werden, schauen auch Kölner Fans etwas genauer hin. Mit Energie Cottbus, Union Berlin und dem FSV Frankfurt treten gleich drei Aufstiegskonkurrenten am Freitag an.

Cottbus reist zum aufstrebenden Abstiegskandidaten nach Duisburg, während Union Berlin den FC St. Pauli empfängt. In Paderborn treffen mit dem Sportclub und dem FSV Frankfurt die beiden letzten Gegner des 1. FC Köln aufeinander.

Sowohl Cottbus als auch Frankfurt könnten mit einem Sieg zunächst am FC vorbeiziehen.

Der Tabellendritte Kaiserslautern empfängt am Sonntag den FC Ingolstadt, während die Kölner erst am Montagabend bei Dynamo Dresden antreten. Dort wird Trainer Holger Stanislawski ohne Matthias Lehmann auskommen müssen. Der 33-jährige hat sich im Training einen leichten Muskelfaserriss im vorderen rechten Oberschenkel zugezogen. Für den verletzten Jonas Hector wird wohl erneut Christian Eichner zum Einsatz kommen. Ob Neuzugang Meierhofer nach seiner krankheitsbedingten Pause wieder in die Startelf rückt, ist noch unklar.