25.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
haie-banner
Kölner Stadt-Anzeiger | KEC: Schütz kehrt zurück ins Haie-Team
27. December 2012
http://www.ksta.de/3979124
©

KEC: Schütz kehrt zurück ins Haie-Team

Felix Schütz.

Felix Schütz.

Foto:

Rainer Dahmen

Köln -

Ist von den Krefeld Pinguinen die Rede, fällt sofort ein Name: Christian Ehrhoff. Der 30 Jahre alte Verteidiger von den Buffalo Sabres spielt während der Aussperrung in der nordamerikanischen Eliteliga NHL für seinen Heimatverein, mit Erhoff kam der Erfolg zurück an den Niederrhein.

Krefeld, Meister des Jahres 2003, liegt vor der Partie bei den Haien (19.30 Uhr, Lanxess-Arena) als Tabellendritter einen Punkt hinter den Zweitplatzierten Kölnern. Die Eishockey-Profis werden am Freitagabend vor großer Kulisse antreten, die Haie rechnen mit 16 000 Besuchern in der Deutzer Halle. „Wir freuen uns darauf“, sagte Haie-Trainer Uwe Krupp. „Krefeld ist die Mannschaft der Stunde.“

Die Pinguine haben einen Lauf. Am zweiten Weihnachtstag, an dem die Haie spielfrei hatten, gewann Krefeld 5:2 in Düsseldorf. Zuvor hatten sie eine Heimspiel gegen Wolfsburg nach 1:3-Rückstand noch mit 5:3 gewonnen. Ehrhoff brachte es in seinen 29 Spielen für den KEV auf 26 Punkte (acht Tore, 18 Vorlagen). „Christian hat Krefeld viel gebracht. Er hat Erfahrung und Präsenz und ist offensiv sehr talentiert“, meint Krupp, der den Profi aus seiner Zeit als Bundestrainer (2005 bis 2011) gut kennt.

Die Haie können am Freitagabend wieder Stürmer Felix Schütz bauen, der eine Rippenprellung auskuriert hat. Passen muss weiter Angreifer Philip Gogulla wegen einer Knieverletzung.

Ob die Haie einen NHL-Profi verpflichten werden, ist immer noch offen. Sollte die Saison in Nordamerika abgesagt werden, würde Krupp seine Kader-Situation analysieren – und eventuell aktiv werden. Noch ist es möglich, dass sich Klubbesitzer und Spielergewerkschaft auf einen neuen Tarifvertrag einigen. (cm)