24.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
haie-banner

KEC-Torwart: Aus den Birken wieder fit

Die Kölner Torwart Danny aus den Birken (l) und Philip Gogulla (r) ärgern sich über einen Gegentreffer.

Die Kölner Torwart Danny aus den Birken (l) und Philip Gogulla (r) ärgern sich über einen Gegentreffer.

Foto:

dpa

Köln -

Die Kölner Haie können in den Playoffs der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) auf ihren Stammtorhüter Danny aus den Birken bauen. Der 28-Jährige hat laut Trainer Uwe Krupp seine Leistenbeschwerden überwunden und ist wieder fit. „Ich gehe davon aus, dass er spielt“, sagte der 47-Jährige. Aus den Birken ist mit einem Gegentorschnitt von 2,11 pro Partie der beste Keeper der DEL. Die Viertelfinal-Serie beginnt für die Haie am kommenden Mittwoch mit einem Heimspiel in der Lanxess-Arena (19.30 Uhr), der Gegner wird ein Qualifikant aus den Pre-Playoffs sein.

In den letzten vier Spielen der DEL-Hauptrunde, die der KEC am vergangenen Sonntag auf Platz zwei abschloss, hatte Ersatzkeeper Youri Ziffzer das Haie-Tor gehütet — mit mäßigem Erfolg. Er kassierte in den vier Partien 16 Gegentreffer, sein Saison-Gegentorschnitt beträgt 3,43 in 17 Spielen. Krupp steht trotzdem zu ihm. „Die Statistik von Youri Ziffzer ist auch eine Statistik der Mannschaft“, sagt er und weist auf die Schwierigkeiten hin, mit denen Ziffzer zu kämpfen hatte. „Er hat meistens gespielt, wenn die Mannschaft müde war. Ich habe null Probleme auf der Back-up-Position. Sollte sich Danny verletzen, dann hat Youri zu 100 Prozent mein Vertrauen. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit auch ihm unsere Ziele erreichen können.“