25.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
haie-banner

Kölner Haie: Krupp pocht auf Disziplin

Haie-Trainer Uwe Krupp

Haie-Trainer Uwe Krupp.

Foto:

Bongarts/Getty Images

Köln -

Vorrundenspiel 34 von 52 zu absolvierenden Matches verschlägt die Kölner Haie am Freitag nach Bayern. Dort sind sie zu Gast beim ERC Ingolstadt (19.30 Uhr), einem Team, das laut Trainer Uwe Krupp zusammengestellt wurde, „um deutscher Meister zu werden: Sie haben große Ziele und stehen in der Tabelle unter Wert da.“ Ingolstadt ist Sechster, Rückstand auf den Dritten Köln: acht Punkte. Bisher haben die Haie zweimal in dieser Saison gegen Ingolstadt gespielt: auswärts verloren sie Mitte Oktober mit 3:6, dagegen gewannen sie in der Lanxess-Arena Ende November mit 4:1.

Krupp weist darauf hin, dass seine zuletzt defensiv stark verbesserte Mannschaft vor allem diszipliniert auftreten müsse, weil Ingolstadt „über eines der besten Powerplays der Liga verfügt. Wir müssen der Strafbank fern bleiben.“ Die Panther nutzen über 21 Prozent ihrer Überzahlgelegenheiten aus – Platz zwei in der DEL. Am Sonntag empfangen die Haie die Hamburger, das erste Bully ist für 17.45 Uhr angesetzt, Servus-TV überträgt live. Köln erwartet zum Spitzenspiel 13 000 Zuschauer. In beiden Partien will der am Knie verletzte Verteidiger Moritz Müller spielen. (ksta)