25.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
haie-banner

Schütz-Interview: „Wir sind in einer guten Form“

KEC-Profi Felix Schütz

KEC-Profi Felix Schütz

Foto:

Rainer Dahmen

Köln -

Es läuft perfekt für die Kölner Haie. Vier Spiele vor Ende der DEL-Hauptrunde sind sie mit fünf Punkten Vorsprung auf Mannheim Tabellenführer, sie haben fünf Mal hintereinander gesiegt, zuletzt am Sonntag 5:3 gegen Straubing. KEC-Stürmer Felix Schütz, der gegen Straubing ein Tor schoss, spricht über den Stand der Dinge.

Das Spiel gegen Straubing war das vierte innerhalb einer Woche für die Haie. War es sehr anstrengend für die Mannschaft?

Felix Schütz: Wir hatten ja einige Spiele in den letzten zwei Wochen, aber das geht schon, wir sind in einer guten Form. Wir haben verdient gewonnen gegen Straubing, es war am Schluss noch ein bisschen eng. Wir hatten immer ein Tor Vorsprung, das zweite hat gefehlt. Ich glaube, es war spannend und ein gutes Spiel für die Fans. Für uns war es nicht ganz so super. Aber die drei Punkte waren wichtig, und die haben wir geholt.

Kann man sagen, dass die Haie zurzeit mit dem Selbstbewusstsein des Tabellenführers spielen?

Schütz: Auf alle Fälle. Wenn du weißt, dass du Erster und nicht Zehnter bist, gibt das Selbstbewusstsein. Und wir sind verdient Erster, wir haben das ganze Jahr über gut gespielt, waren immer vorne dabei.

Ist die Haie-Mannschaft schon in anklingender Playoff-Form?

Schütz: Ich hoffe es. Wir haben Montag und Dienstag frei bekommen vom Trainer. Ab Mittwoch bereiten wir uns wieder vor. Ich hoffe, dass wir aus den letzten vier Spielen noch viele Punkte herausholen. Dann beginnt die heiße Phase – und geht für uns hoffentlich bis zum Schluss.

Das Gespräch führte Christiane Mitatselis