29.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Ex-Boxer: Tyson versucht sich als Promoter

Mike Tyson kehrt in den Boxsport zurück.

Mike Tyson kehrt in den Boxsport zurück.

Foto:

dpa

Hamburg -

Der frühere Schwergewichtsweltmeister Mike Tyson kehrt ins Boxgeschäft zurück. Der 47 Jahre alte Amerikaner ist künftig Promoter, berichtet die Tageszeitung „Die Welt“ (Dienstag). Mit seiner Firma „Iron Mike Productions“ veranstaltet er erstmals am 23. August in Verona im Bundesstaat New York einen Kampfabend. Zu seinem Unternehmen gehören 16 Boxer, darunter der Weltmeister im Superfedergewicht Argenis Mendez aus der Dominikanischen Republik.

Tyson, mit 20 Jahren jüngster Schwergewichtsweltmeister der Geschichte, hatte vor acht Jahren seinen letzten Kampf bestritten. Der wegen seiner Unbeherrschtheit als Skandalboxer verschriene Sportler musste zunächst wegen Vergewaltigung und später wegen Körperverletzung ins Gefängnis. „Ich komme wieder, weil ich nicht möchte, dass die jungen Boxer eines Tages so enden wie ich damals“, sagte der frühere Champion. Er habe sich als „nutzloses Subjekt der Gesellschaft“ gefühlt. (dpa)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?