23.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

NBA: Großes Wunschdenken bei den Lakers

Die Los Angeles Lakers suchen einen Nachfolger für Superstar Kobe Bryant.

Die Los Angeles Lakers suchen einen Nachfolger für Superstar Kobe Bryant.

Foto:

AP/dpa

Los Angeles -

Die Los Angeles Lakers aus der Basketball-Profiliga NBA planen offenbar den ganz großen Angriff auf dem Spielermarkt. Nach Informationen des TV-Senders ESPN will der 16-malige Meister im kommenden Jahr die Superstars LeBron James und Carmelo Anthony verpflichten. Dies sei aus Vereinskreisen durchgesickert. „Derzeit ist es nur Wunschdenken“, zitiert ESPN eine nicht genannte Quelle aus der Liga: „Derzeit wünschen sich die Teams mehr, als LeBron will.“

James, der in den beiden vergangenen Spielzeiten jeweils als wertvollster Spieler (MVP) mit Miami Heat Champion geworden war, beschäftigt sich angeblich überhaupt noch nicht mit der Entscheidung über seine Zukunft. James ist im nächsten Sommer das begehrteste Ziel unter vielen großen Namen. Auch seine Teamkollegen Dwyane Wade und Chris Bosh sowie Anthony (New York Knicks) könnten über Ausstiegsklauseln frei werden.

Dirk Nowitzkis Vertrag bei den Dallas Mavericks läuft 2014 aus. Sollten die Lakers tatsächlich James und Anthony bekommen, könnte es zur Vereinigung von drei Olympiasiegern kommen. Dafür müsste Kobe Bryant aber erst einmal in Los Angeles verlängern. Die „Black Mamba“ erholt sich von einem Achillessehnenriss, hat aber angekündigt, noch zwei bis drei Jahre spielen zu wollen. (sid)