29.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

NBA-Playoffs: Indiana erzwingt siebtes Spiel

LeBron James von den Miami Heat im Duell mit Paul George von den Indiana Pacers.

LeBron James von den Miami Heat im Duell mit Paul George von den Indiana Pacers.

Foto:

AP/dpa

Die Indiana Pacers haben in der Endspielserie der Eastern Conference gegen Miami Heat wieder den Ausgleich geschafft und ein siebtes Spiel um den Einzug ins NBA-Finale erzwungen. Paul George (28 Punkte) und Roy Hibbert (24) führten die Pacers am Samstag (Ortszeit) zu einem 91:77 (39:40)-Erfolg gegen den amtierenden NBA-Champion. Deren Basketball-Star LeBron James erzielte 29 Punkte, konnte die Niederlage aber nicht verhindern.

Den Grundstein zum Erfolg legte Indiana durch einen 29:15-Zwischenspurt im dritten Viertel. In der Best-of-Seven-Serie steht es nun 3:3. Die Entscheidung muss also im siebten und letzten Spiel am Montagabend (Ortszeit) in Miami falle. Bereits im NBA-Finale stehen die San Antonio Spurs nach einem 4:0 in der Western Conference gegen Memphis.


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?