27.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

VfL Gummersbach: Kein Geld für Neuverpflichtungen

Ein Handball vor dem Abwurf.

Ein Handball vor dem Abwurf.

Foto:

dpa

Gummersbach -

Trotz akuter Personalnot plant Handball-Bundesligist VfL Gummersbach keine Aktivitäten auf dem Transfermarkt. „Unser Etat ist mehr als strapaziert, daher können wir – Stand heute – keine Verpflichtungen tätigen.

Wenn ein weiterer Partner gefunden wird, der uns das finanziell ermöglicht, ändert sich die Situation natürlich. Auch wenn die Abstiegsgefahr zu groß werden sollte, sind wir gezwungen, die Sache zu überdenken“, sagte Manager Frank Flatten vor der Partie am Sonntag (17.30 Uhr) beim TSV Hannover-Burgdorf.

Beim VfL fehlen langfristig die Spielmacher Kentin Mahé (Knöchelbruch) und Christoph Schindler (Ellbogen-Verletzung). (ksta)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?