26.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Rennen am Nürburgring: Vettel im Abschlusstraining Erster

Sebastian Vettel fuhr im Abschlusstraining am Nürburgring Bestzeit. Vor Rivale Nico Rosberg.

Sebastian Vettel fuhr im Abschlusstraining am Nürburgring Bestzeit. Vor Rivale Nico Rosberg.

Foto:

REUTERS

Nürburgring -

Sebastian Vettel ist auch im Abschlusstraining zum Großen Preis von Deutschland auf dem Nürburgring die Bestzeit gefahren. Der Red-Bull-Pilot verwies am Samstag Mercedes-Pilot Nico Rosberg und seinen Teamkollegen Mark Webber auf die weiteren Plätze. Für seine schnellste Runde benötigte der dreimalige Formel-1-Weltmeister 1:29,517 Minuten. Rosberg war deutlich mehr als eine halbe Sekunde langsamer als Vettel. Am Vortag war der Heppenheimer ebenfalls vor Rosberg die Bestzeit gefahren.
Der ärgste WM-Verfolger von Vettel, Ferrari-Pilot Fernando Alonso, landete auf Platz vier. Kimi Räikkönen im Lotus schloss als Sechster ab. Rosbergs Teamkollege Lewis Hamilton wurde Siebter. Sauber-Fahrer Nico Hülkenberg raste als Neunter vor Force-India-Mann Adrian Sutil über die Ziellinie.

Vor dem neunten Saisonrennen am Sonntag (14 Uhr/RTL und Sky) hat Vettel (132 Punkte) in der WM-Wertung nur noch 21 Zähler Vorsprung auf Alonso. Dahinter rangiert Räikkönen (98) vor Hamilton (89) und Webber (87) im zweiten Red Bull. Nico Rosberg liegt mit 82 Zählern auf Platz sechs. (dpa)