Stadt Leverkusen
Nachrichten und Bilder aus den Leverkusener Stadtteilen

Vorlesen
0 Kommentare

Einsatz: Kellerbrand in Manforter Hochhaus

Erstellt
Großeinsatz der Feuerwehr in Manfort.  Foto: Ralf Krieger
Mit einem Großaufgebot ist die Leverkusener Feuerwehr am Donnerstagnachmittag zu einem Hochhausbrand an der Gustav-Heinemann-Straße ausgerückt. Im Keller brannte Müll. Problematisch gestaltete sich bei den Löscharbeiten die Rauchentwicklung.
Drucken per Mail
Manfort

Feuer im Hochhaus ist eine heikle Situation. Deshalb war die Leverkusener Wehr am Donnerstag in der Abenddämmerung zu einem Feuer in einem der Wohnhochhäuser an der Gustav-Heinemann-Straße mit einem Großaufgebot ausgerückt. Im Keller stand Müll in Flammen. Der war schnell gelöscht. Das Problem war aber: der Rauch stieg über den Fahrstuhlschacht ins Gebäude hoch. Mit Ventilatoren saugten die Wehrleute den Qualm aus dem Haus. Da sich Müll in der Regel nicht selbst entzündet, ist wenigstens von einer fahrlässigen Brandursache auszugehen. (rar)

Auch interessant
Verkehrslösung für Alkenrath gefordert
Der Verkehr auf der Alkenrather Straße ist ein Problem. Eine Initiative fordert eine Umgehungsstraße, eine andere Kreisverkehre.

In Alkenrath fordern zwei rivalisierende Bürgerinitiativen eine Verkehrslösung für ihren Stadtteil. Was meinen Sie?

FACEBOOK
Schule an Rhein und Wupper
Special

Wie steht es um die Schulen an Rhein und Wupper? Informationen, Termine und Projekte in unserem Special.

Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
Toplinks