Stadt Leverkusen
Nachrichten und Bilder aus den Leverkusener Stadtteilen

Vorlesen
0 Kommentare

Täter festgenommen: Fahrräder aus Keller gestohlen

Erstellt
Symbolbild Foto: dpa
Zwei Leverkusener haben bereits Anfang März vier Kellereinbrüche begangen, in der Nacht zu Donnerstag sind sie nun ein weiteres Mal erwischt worden. Sie hatten zwei Räder aus einem Keller in Manfort gestohlen.
Drucken per Mail

Zwei Männer sind in der Nacht zu Donnerstag in den Keller eines Wohnhauses in Manfort eingebrochen. Gegen 22.45 Uhr alarmierten Anwohner der Gustav-Heinemann-Straße die Polizei, weil Einbrecher ihnen zwei Fahrräder gestohlen hatten. Sofort leitete die Polizei eine Fahndung ein. Gegen 0.30 Uhr entdeckte eine Polizeistreife die beiden Einbrecher, die die gestohlenen Rädern über den Konrad-Adenauer-Platz schoben. Die Beamten kontrollierten den 22-Jährigen und seinen 24 Jahre alten Komplizen und nahm sie fest. Beide sind bereits wegen Eigentumsdelikten polizeibekannt. Bereits Anfang März hatte das Duo vier Kellereinbrüche begangen. Bei dem 24-Jährigen fanden die Beamten außerdem eine geringe Menge Marihuana. Beide werden am Freitag dem Haftrichter im Amtsgericht Leverkusen vorgeführt. Das Kriminalkommissariat 59 hat die Ermittlungen aufgenommen und überprüft derzeit, ob die Leverkusener für weitere Kellereinbrüche in Frage kommen. (ksta)

Auch interessant
Umfrage zur EVL

Wie warm der Winter wirklich war, zeigt sich in der Bilanz der Energieversorgung Leverkusen: Der Erdgas-Absatz ging im ersten Quartal um 35 Prozent, Fernwärme wurde um 26 Prozent weniger abgezapft. Ihr Urteil?

FACEBOOK
Schule an Rhein und Wupper
Special

Wie steht es um die Schulen an Rhein und Wupper? Informationen, Termine und Projekte in unserem Special.

Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
Toplinks