Stadt Leverkusen
Nachrichten und Bilder aus den Leverkusener Stadtteilen

Vorlesen
0 Kommentare

Unfall: Fußgängerin lebensgefährlich verletzt

Erstellt
Foto: Archiv Ralf Krieger
Bei einem Unfall in Schlebusch ist eine 78 Jahre alte Frau lebensgefährlich verletzt worden. Sie war bei Rot über die Straße gegangen und von einem Auto erfasst worden. Sie musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.
Drucken per Mail
Leverkusenerin

Eine 78 Jahre alte Frau ist am Mittwochnachmittag bei einem Unfall in Schlebusch lebensgefährlich verletzt worden. Laut Zeugen betrat die Leverkusenerin gegen 14 Uhr die Odenthaler Straße in Höhe Bergische Landstraße obwohl die dortige Ampel für sie Rot zeigte. Ein 42 Jahre alter Autofahrer, der mit seinem Daihatsu in diesem Moment in die Kreuzung fuhr, erfasste die Seniorin mit seinem Wagen. Sie wurde auf die Fahrbahn geschleudert und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Ein Notarzt kümmerte sich noch an der Unfallstelle um die Leverkusenerin, die anschließend ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Die Polizei sucht weitere Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0221 / 22 90 oder per E-Mail unter info@polizei-koeln.de entgegen. (ksta)

Auch interessant
Verkehrslösung für Alkenrath gefordert
Der Verkehr auf der Alkenrather Straße ist ein Problem. Eine Initiative fordert eine Umgehungsstraße, eine andere Kreisverkehre.

In Alkenrath fordern zwei rivalisierende Bürgerinitiativen eine Verkehrslösung für ihren Stadtteil. Was meinen Sie?

FACEBOOK
Schule an Rhein und Wupper
Special

Wie steht es um die Schulen an Rhein und Wupper? Informationen, Termine und Projekte in unserem Special.

Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
Toplinks