Stadt Leverkusen
Nachrichten und Bilder aus den Leverkusener Stadtteilen

Vorlesen
5 Kommentare

Verkehrskonzept: Hitdorfer wollen die Ortsumgehung

Erstellt
Die Hitdorfer waren dazu aufgerufen, über den Bau einer Umgehungsstraße auf der Bernsteintrasse zu entscheiden.  Foto: Ralf Krieger
An der Bürgerbefragung über das Verkehrskonzept für Hitdorf haben sich am Sonntag 43 Prozent der rund 6200 wahlberechtigten Einwohner des Stadtteils beteiligt. Eine Mehrheit von 58,3 Prozent sprach sich darin für den zeitnahen Bau einer Umgehungsstraße aus.
Drucken per Mail
Hitdorf

Die beiden Hitdorfer Wahllokale in der Grundschule an der Lohrstraße waren von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Zunächst ließ sich die Wahlbeteiligung sehr schleppend an. Der angekündigte gefrierende Regen, von dem Leverkusen dann doch verschont blieb, hatte vielleicht mit dazu beigetragen, dass sich bis mittags nur jeder zehnte Wahlberechtigte auf den Weg zu Abstimmung gemacht hatte. Am Ende waren es - inklusive Briefwahl - 2684 abgegebene Stimmen, somit lag die Wahlbeteiligung bei 43,18 Prozent - die Mehrheit der Hitdorfer blieb der Abstimmung also fern. Bereits eine gute halbe Stunde nach Ende der Wahl konnte das Ergebnis schon mitgeteilt werden. Eine deutliche Mehrheit der abgegebenen Stimmen - 58,3 Prozent - spricht sich für die von den Bürgerinitiativen unterstütze Variante 1 aus, also für den baldigen Bau einer Ortsumgehung auf der Bernsteintrasse und den verkehrsberuhigten Aus- und Umbau von Hitdorfer Straße und Ringstraße. Die restlichen Stimmen entfallen auf Variante 2, die auf den Bau der Umgehungsstraße verzichtet. (ksta)

Auch interessant
Umfrage - Schiffsbrücke

Zu Ostern wird die Schiffsbrücke in der alten Wuppermündung eröffnet. Freut Sie das?

FACEBOOK
Schule an Rhein und Wupper
Special

Wie steht es um die Schulen an Rhein und Wupper? Informationen, Termine und Projekte in unserem Special.

Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
Toplinks