Wir helfen
„wir helfen“ fördert Kinder und Jugendliche in Notlagen

Grußwort
Hedwig Neven DuMont
Hedwig Neven DuMont

Liebe Leserin, lieber Leser,

Ein Zuhause ist etwas, das wir alle brauchen. Wir brauchen es so unmittelbar, dass es für viele von uns völlig unvorstellbar ist, keins zu haben. Ein Zuhause sollte Wärme, Schutz, Geborgenheit bieten. Umso unvorstellbarer, dass hier in unserer Region Kinder geboren werden und aufwachsen, die all das nicht in ihrem Zuhause bekommen? Die dort verwahrlosen, oft hungrig ins Bett gehen, misshandelt werden? Die einsam sind trotz Familie. Oder nicht beachtet und gefördert werden?

Was soll aus diesen Mädchen und Jungen bloß werden? Und alle jenen, ebenso, die ihr zu Hause ganz verloren haben, weil sie ihre Heimat verlassen, fliehen mussten und nun bei uns Zuflucht suchen? Immer mehr Kinder stranden hier. Immer mehr, die hier geboren sind, wachsen in einem Zuhause auf, das ihnen schadet statt gut zu tun. Ohne Wärme und Sicherheit. In einer ruhelosen und kalten Welt ohne Miteinander, jedoch mit Stress und Aufregung.

Sie kommen oft schon hungrig in der Schule an. Statt Spielsachen oder Kleidung für ihren Nachwuchs zu kaufen, geben Eltern das Geld nur für sich und ihre Bedürfnisse aus.

Alle Kinder sollten in Sicherheit und Geborgenheit aufwachsen können! Und so lautet unser neues „wir helfen“-Thema für das kommende Jahr „wir helfen – damit alle Kinder ein Zuhause finden“. Allen Spenderinnen und Spendern, die uns im vergangenen Jahr mit mehr als 1,46 Millionen Euro geholfen haben, möchte ich von Herzen danken. Jeder einzelne gespendete Cent wurde für Kinder und Jugendliche in unserer Region eingesetzt und hat sehr viel bewegt. Mit unserer Hilfe können wir aber leider nicht aufhören! Kinder brauchen ein gutes Zuhause, damit sie eine Chance haben, Jugendliche zu werden, die zwischen gut und böse unterscheiden können!

Bitte helfen Sie uns, damit kein Kind ohne Hoffnung aufwächst – egal, ob es hier geboren oder hier gestrandet ist. Darum bitte ich Sie von ganzem Herzen!


Ihre
H. Neven DuMont
Hedwig Neven DuMont
Das sind unsere Spendenkonten
„Wir helfen"
Spenden an den Verein "wir helfen" kommen einem guten Zweck zugute.

Unterstützt werden mit der neuen Aktion „wir helfen – damit alle Kinder ein Zuhause finden“ Initiativen, die Kindern und Jugendlichen in Ihrer Region zur Seite stehen, ihnen Schutz und Förderung, Gemeinschaft und Geborgenheit bieten. Jeder Cent wird komplett weitergegeben.

Antragsformular

Haben Sie eine Initiative, die vorbildlich Kindern und Jugendlichen in Not hilft? Hier können Sie das Antragsformular zur Unterstützung herunterladen.

Videos
Spenden ohne Abzüge
In eigener Sache
Spenden an den Verein "wir helfen" kommen einem guten Zweck zugute.

Spenden der Leserinnen und Leser und vieler Firmen werden ohne jeden Abzug für den gemeinnützigen Zweck ausgegeben.

Zur Geschichte von „wir helfen“
In eigener Sache

„wir helfen“ ist im Oktober 1998 auf Initiative von Herausgeber Alfred Neven DuMont gegründet worden. Vorsitzende ist Hedwig Neven DuMont.

Kontakt zum Team
Service

Wenn Sie Fragen und Anregungen zu Aktion „wir helfen“ haben, können Sie sich an folgende Ansprechpartner wenden.

So funktioniert „wir helfen“
In eigener Sache

Welche Ziele hat die Aktion und wie erreicht sie diese?