28.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Online-Reisemarkt: Expedia erwirbt Mehrheit an Trivago

Bewegung auf dem Online-Reisemarkt: Expedia übernimmt trivago.

Bewegung auf dem Online-Reisemarkt: Expedia übernimmt trivago.

Foto:

Screenshot

Bellevue/Washington/Düsseldorf -

Das Online-Reise-Portal Expedia, Inc. hat am Mittwoch den Abschluss eines endgültigen Vertrages bekannt gegeben, in dessen Rahmen ein Equity-Anteil von 61,6 % an trivago erworben wird, einem Unternehmen für die Metasuche mit Sitz in Düsseldorf. Die Gesamtvergütung beträgt einer Mitteilung des Unternehmens zufolge 477 Millionen Euro.

Zu Expedia gehören unter anderem Hotels.com, venere.com und hotwire.com.

trivago, das vor sieben Jahren gegründet wurde, umfasst Suchergebnisse für rund 600.000 Hotels und 140 Buchungsseiten in mehr als 30 Ländern sowie Hotelkritiken.

Derzeit für 2012 bei trivago ein Nettoumsatz von ca. EUR 100 Millionen erwartet.

Die Transaktion unterliegt der Genehmigung der Wettbewerbsbehörden und der Abschluss wird in der ersten Hälfte des Jahres 2013 erwartet. Auch nach dem Vollzug werden die Mitbegründer und das Managementteam von trivago laut Unternehmensmitteilung weiterhin unabhängig vom deutschen Hauptsitz in Düsseldorf aus arbeiten.