Wirtschaft
Nachrichten zu Wirtschaft, Börse und Finanzen

Vorlesen
0 Kommentare

Schienenkartell: ThyssenKrupp muss 88 Millionen zahlen

Erstellt
Foto: Symbolfoto: dpa
Es geht um Preisabsprachen bei Aufträgen im Bahnverkehr: Im zweiten Teil des so genannten Schienenkartell-Verfahrens sind mehrere Unternehmen zu knapp 100 Millionen Euro Bußgeld verdonnert worden. Den Löwenanteil muss ThyssenKrupp tragen.
Drucken per Mail
Essen

Das Bundeskartellamt hat im zweiten Teil des Schienenkartell-Verfahrens gegen acht Unternehmen knapp 100 Millionen Euro Bußgeld verhängt. Den Löwenanteil von 88 Millionen Euro muss ThyssenKrupp berappen, wie die Behörde am Dienstag mitteilte. Die österreichische Voestalpine muss 6,4 Millionen Euro zahlen, die Braunschweiger Schreck-Mieves 2,0 Millionen Euro. Das Kartellamt wirft den Firmen vor, bei Ausschreibungen von Nahverkehrsunternehmen, Privat-, Regional- und Industriebahnen unter anderem Preise abgesprochen zu haben.

Mehr dazu

„Die Absprachen zielten darauf ab, Ausschreibungen beziehungsweise Projekte unter den Kartellbeteiligten aufzuteilen“, erklärte Kartellamtspräsident Andreas Mundt.
Bereits in einem ersten Verfahren hatte die Behörde Bußgelder über insgesamt 124,5 Millionen Euro verhängt, wovon ThyssenKrupp mit rund 100 Millionen Euro den größten Teil zahlen musste. Damals ging es um Absprachen bei Aufträgen der Deutschen Bahn. (rtr/dpa)

Auch interessant
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. €) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Sonderveröffentlichung
Fortbildung
Mitarbeiter sollten in Ruhe darüber nachdenken, wie ernst es ihnen mit den guten Vorsätzen ist – so kann man vermeiden, unrealistischen Zielen nachzueifern.

Mehr Gehalt fordern oder sich für eine Fortbildung anmelden? So klappt´s im Job!

Stromvergleich
Tarife vergleichen, wechseln und sparen!
Stromverbrauch kWh/Jahr
Postleitzahl Berechnen
Sonderveröffentlichung
Mit Bus und Bahn
Das Phantasialand in Brühl zieht Jung und Alt an.

Pünktlich zum Start der Sommersaison ins Phantasialand Brühl fahren.

Börse
DAX
DAX
TecDAX
texDAX
FACEBOOK
Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!

Top-Links