Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
nkm_133_KStA_PLUS_Bestellbanner_940x85_desktop

Bauernhöfe rund um Köln: Diese 20 Hofläden sind einen Ausflug wert

270918Rakoczy-Vulkanhof-Eifel23 Bauernhof Ziege

Ziegen auf dem Vulkanhof in der Eifel.

Foto:

Peter Rakoczy

Köln -

Geflügel direkt vom Bauernhof, Käse aus der eigenen Käserei oder frisches Gemüse vom Acker: Hofläden bestechen durch frische und regionale Produkte der Saison. Einkaufen wird auf Bauernhöfen auch schnell zum Erlebnis für die Familie. Viele Höfe bieten auch Cafés an mit frischem Kuchen und Getränken.

Wir haben 20 Hofläden in der Region um Köln besucht und stellen sie hier vor.

Haus Bollheim in Zülpich

bollheim

Haus Bollheim baut nicht nur Obst, Gemüse und Getreide an, er beherbergt auch Kühe und Hühner.

Foto:

Haus Bollheim

Der Hof in Zülpich Oberelvenich hat sich dem Thema der Vielfalt verschrieben. Haus Bollheim baut nicht nur Obst, Gemüse und Getreide unter der Demeter-Flagge – also nach streng biologisch-dynamischen Gesetzen – an, er beherbergt auch Kühe und Hühner. Alle Erzeugnisse – ob pur oder zu Produkten wie Brot und Käse verarbeitet – werden im Hofladen angeboten.

Das Besondere

Als einer der wenigen Höfe in Deutschland verkauft Haus Bollheim das sogenannte Geschwister-Ei. Diese Eier sind zwar etwas teurer als normal, sie subventionieren jedoch die Aufzucht von männlichen Küken. In herkömmlichen Betrieben haben diese normalerweise keine Überlebenschance. Am 8. September ist Hoffest.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 9 bis 18.30 Uhr, Samstag 9 bis 14 Uhr

Haus Bollheim
Bollheimer Straße
53909 Zülpich-Oberelvenich
Tel.: 02252/59 65
bollheim.de

Auf Google Maps anzeigen

Milchhof Schäfer in Erftstadt

Kuh auf Weide guckt in Kamera

Kühe auf der Weide (Symbolbild)

Foto:

picture alliance / dpa

Für die Käserei des rund 85 Hektar großen Hofs ist die Viehwirtschaft mit 70 Kühen vorrangig. leben etwa 120 Kühe. In der hofeigenen Molkerei verarbeitet Familie Schäfer die Milch zu sieben verschiedenen Joghurtsorten, Quark, Vanille-, Schoko- und Erdbeermilch sowie zu 14 verschiedenen Käsesorten nach Gouda-Art. All dies gibt es im Hofladen zu kaufen.

Das Besondere

Außerdem im Regal steht Vla, der typische Pudding aus den Niederlanden, den viele sicher aus dem Urlaub kennen. Neben den eigenen Milchprodukten bieten die Schäfers hier auch Nudeln, Honig, Kartoffeln und Eier an, die sie von benachbarten Höfen beziehen.

Öffnungzeiten: Montag bis Freitag 9.30 bis 12.30 Uhr, zusätzlich Dienstag und Freitag 15 bis 18 Uhr und Samstag 9 bis 13 Uhr

Milchhof Schäfer
Kohlstraße 99
50374 Erfstadt-Gymnich
Tel: 02235/69 02 53
milchhofschaefer.de

Auf Google Maps anzeigen

Thomashof in Burscheid

Thomashof in Burscheid

Corinna Thomas in ihrem Hofladen.

Foto:

Britta Berg

In Burscheid dreht sich alles um die Kuh. Auf dem Thomashof haben die Nutztiere die Wahl zwischen Stall und Weide, außerdem werden sie mit Gentechnik-freiem Futter versorgt. Rund 2500 Liter Milch geben sie im Gegenzug jeden Tag. Daraus werden auf dem Hof unter anderem viele Käsesorten zubereitet.

Im Hofladen wird auch Fleisch vom Bauernhof Klein aus Leverkusen, Nudeln aus Bergisch Gladbach und Bonbons und Olivenöl aus der Region verkauft. Im dazugehörigen Restaurant kommt Rustikales auf den Teller. Beliebt ist auch das tägliche Frühstücksbuffet.

Das Besondere

Besonders stolz ist Bäuerin Corinna Thomas auf den Käse mit Walnüssen, die generell schwer zu verarbeiten sind. Café, Biergarten und Streichelzoo machen den Aufenthalt zum Erlebnis.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 18.30 Uhr, Samstag und Sonntag bis 18 Uhr, Restaurant täglich 9 bis 22 Uhr

Thomashof Burscheid
Hammerweg 69
51399 Burscheid
Tel.: 02174/612 68

thomashof-burscheid.de
Auf Google Maps anzeigen

Lapinchens Hofladen in Euskirchen

Lupinchen_1

Der Lapinchen-Hof ist auf die Haltung von Schafen und Kaninchen spezialisiert.

Foto:

Krzyzanowska

„Lapinchen’s Hofladen ist eher winzig“ heißt es auf der Homepage des Hofes, der sich auf die Haltung von Schafen (Weide) und Kaninchen (Bodenhaltung) spezialisiert hat. Im Laden des Familienbetriebes gibt es daher Lamm- und Kaninchenfleisch aus eigener Zucht zu kaufen.

Das angebotene Rind-, Kalb- und Schweinefleisch stammt von „guten Betrieben“ in der Region, das Wild von einem Jäger aus der Nachbarschaft.

Das Besondere

Auch Geflügel – wie Hähnchen, Gans, Ente und spezieller Perlhuhn, Tauben, Wachteln – wird angeboten, das teils aus Deutschland und teils aus Frankreich stammt. Auf der Webseite werden Rezepte verraten.

Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag 9 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 13 Uhr

Lapinchen Hofladen
Dompfaffstraße 34
53881 Euskirchen
Tel.: 02255/1371

lapinchen.de
Auf Google Maps anzeigen

Reinhold Decker Hofladen in Bornheim

Decker

Der Hofladen Reinhold Decker wirbt mit Eifel-Produkten.

Foto:

Decker

Im Hofladen von Reinhold Decker finden alle, die frische Produkte aus dem Vorgebirge schätzen, viele Sorten Kartoffeln, die vom Hof selbst stammen, sowie saisonales Gemüse und Obst von den Nachbarhöfen. Wurst und Käse stammen aus der Eifel, ebenso frische Nudeln und Säfte.

Das Besondere

Die Deckers wechseln mehr als nur ein persönliches Wörtchen mit ihren Kunden – und sie bedienen gerne, sagen sie, damit die lose Ware liebevoll und unverpackt ihren Weg in Körbe und Taschen findet.

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 8:30 bis 13:30 Uhr, 15 bis 18:30 Uhr, Freitag 8:30 bis 18:30, Samstag 8:30 bis 13:30

Hofladen Reinhold Decker
Rheinstraße 169
53332 Bornheim
Telefon: 02222/85 23

Auf Facebook zeigen.

Auf Google Maps anzeigen

Fischzucht Pilgram in Lohmar

Fischzucht Lohmar Andreas Pilgram Andreas Helfer

Fischwirtschaftsmeister Andreas Pilgram in Lohmar am Karpfenteich.

Foto:

Andreas Helfer

Wer sich auf den Weg nach Lohmar macht, um dort Fisch zu kaufen, weiß warum. Im Hofladen der Fischzucht werden die Fische top-frisch angeboten. Zur Auswahl stehen Forellen und Lachsforellen, und von Oktober bis Dezember werden zusätzlich Karpfen angeboten. Auch Geräuchertes gibt es im Laden, in der Weihnachtszeit zusätzlich Aal. Wer Glück hat, kann im Herbst auch Zander oder Hecht kaufen. Fischsalate ergänzen das Angebot.

Das Besondere

Die Fische werden direkt aus dem Aquarium geholt und vor Ort und Stelle geschlachtet. Kenner wissen das zu schätzen, Neukunden können da schon mal zusammenzucken. Außerdem können die Tiere geräuchtert, küchenfertig, grün oder lebend gekauft werden.

Öffnungszeiten: Freitag 8 bis 17 Uhr, Samstag 8 bis 13 Uhr

Fischzucht A. Pilgram GmbH
Hofladen Buchbitze 2
53797 Lohmar
Tel.: 02246/42 68

www.fischzucht.net

Auf Google Maps anzeigen

Bioland Apfelbacher in Bornheim

Apfelbacher_2

Besonders saisonales Obst und Gemüse können Kunden in Bornheim kaufen.

Foto:

Apfelbacher

Auf einer kleinen Anhöhe im Vorgebirge, eingebettet in Wiesen und Wälder liegt der Bioland-Hof Apfelbacher. Der Hofladen bietet seit 2010 alles an, was die Familie anbaut und verarbeitet – und dies nach kontrolliert biologischen Kriterien. Die saisonale Obst- und Gemüseabteilung ist das Herz des Marktes, drumherum findet sich eine große Auswahl an Milch, Käsesorten, Broten und  Trockenprodukten. Im dazugehörigen Café bieten die Apfelbachers auch Kuchen, Quiche, Suppen und Salate an.

Das Besondere

Nicht nur Familien können sich im großen Hofgarten austoben. Neben Kinderspielplatz und Bienenhotel gibt es auch einen saisonalen Erntegarten, der von allen beackert werden darf. Außerdem gibt es in der Saison Blumen und andere Pflanzen mit Beratung zu kaufen.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 19 Uhr, Samstag 9 bis 14 Uhr

Bioland Apfelbacher
Tombergstraße 1
53332 Bornheim
Tel. 02222/ 92 71 618

bioland-apfelbacher.de

Auf Google Maps anzeigen

Apfelplantage Otto Schmitz-Hübsch in Bornheim

schmitz-hübsch

16 verschiedene Sorten baut die Plantage Otto Schmitz-Hübsch an.

Foto:

Schmitz-Hübsch GbR

Der Apfel ist für viele Menschen das perfekte Obst – Familie Schmitz-Hübsch hat sich der runden Lieblingsfrucht mit Haut und Haar verschrieben. Auf dem Hof werden insgesamt 16 verschiedene Sorten in Plantagen angebaut, gelagert verkauft und zu Säften und Smoothies verarbeitet. Im Hofladen kann man sich darüber eine gute Übersicht verschaffen.

Das Besondere

Auch für Allergiker ist der Hof interessant, denn einige Sorten sind für sie besser verträglich. Familie Schmitz-Hübsch erzählt gerne von ihren Erfahrungen. Ansonsten lädt das Café Apfelbäckerei zu Kaffee und Kuchen ein.

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag jeweils 8 bis 19 Uhr

Otto Schmitz - Hübsch GbR
Bonn-Brühler-Str. 14
53332 Bornheim-Merten
Tel.: 02227/33 21

schmitzhuebsch.de

Auf Google Maps anzeigen

Vulkanhof Ziegenkäserei in der Eifel

270918Rakoczy-Vulkanhof-Eifel23

Der Vulkanhof in der Eifel  hat Mitte der 90er-Jahre von Rindern auf Ziegen umgestellt.

Foto:

Peter Rakoczy

Wie der Name schon verrät, dreht sich auf diesem Hof in der Eifel alles um Ziegen und Käse. Besitzerin Inge Thommes-Burbach hat es geschafft, Ziegen als Nutztiere zu halten und beliefert schon seit vielen Jahren Spitzengastronomen, hochwertige Restaurants und Kaufhäuser, unter anderem mit Frischkäse in Walnusskrokant, Weichkäse mit Abteibier und Hartkäse mit Rotwein-Naturrinde. Alle diese Käsesorten verkauft sie auch in ihrem Hofladen.

Das Besondere

Auch ungewöhnliche Produkte hat der Vulkanhof im Programm: Pralinen mit Ziegenkäse, Schokoladenpralinen mit Käsecremefüllung, Ziegenmilcheis, Zickleinfleisch und Ziegenknacker. Außerdem können Erwachsene und Kinder in der „Käseschule“ selbst einmal Käse herstellen und viel über nachhaltige Landwirtschaft lernen.

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag, 10-17 Uhr, im Winter nur freitags und samstags auf oder nach Anmeldung

Vulkanhof Ziegenkäserei
Vulkanstraße 29
54558 Gillenfeld/Vulkaneifel
Tel.: 06573/ 91 48
www.vulkanhof.de

Auf Google Maps anzeigen

Hofladen Meuthen/Baumhögger in Leichlingen

Hofladen Meuthen Leichlingen

Einige der 300 Hennen genießen ihren Freigang vor dem „Hühnermobil“.

Foto:

Britta Berg

In Bennert wächst im Sommer „das komplette Beeren-Programm“, wie die Bäuerin verspricht: Von Erdbeeren über Heidelbeeren bis Brombeeren ist alles dabei. Selbstpflücker sind herzlich willkommen und wer sich in der Hitze lieber nicht zwischen die Sträucher bücken möchte, erhält auch im Hofladen, was gewünscht ist. Gemüse wie Rote Bete, Bohnen und Salate sind auch im Programm.

Bei ihrer Arbeit sind Christa Meuthen das Tierwohl und die Nachhaltigkeit wichtige Themen. Auch zwei Bienenstöcke und eine Bienenweide stehen auf ihrem Gelände. Die Honigernte ist in den Regalen des Hofladens ebenfalls wiederzufinden.

Das Besondere

Eier von 300 Hühnern ergänzen das Angebot. Im Sommer leben die Tiere im „Hühnermobil“ auf einem Hügel, im Winter hausen sie im Stall.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 9 bis 19, Samstag 9 bis 14 Uhr.

Hofladen Meuthen/Baumhögger
Oberschmitte 19
42799 Leichlingen
Tel: 02175/38 42

facebook.com/Bauernhofladen-Meuthen

Auf Google Maps anzeigen

Bauernlädchen im Schiefelbusch in Lohmar

Frisch gebackene Brötchen im Bauernlädchen im Schiefelbusch.

Frisch gebackene Brötchen im Bauernlädchen im Schiefelbusch.

Foto:

Guido Wagner

Einer der ältesten Hofläden ist der auf dem Bauerngut Schiefelbusch in Lohmar. Helga und Albert Trimborn haben dort ihren eigenen Betrieb aufgebaut und 1985 das „Bauernlädchen“ eingerichtet. Angefangen hat Helga Trimborn in einer Garage, in der sie Selbstgemachtes anbot.

Nach und nach hat sie das „Lädchen“ zu einem großen, bunten Hofladen erweitert, der allerlei Köstlichkeiten aus eigener Herstellung und von anderen Bauernhöfen bietet. Saisonabhängig gibt es Spargel und Erdbeeren, ganzjährig sind Fleisch, Brot, Kartoffeln, Apfelsaft, Eintöpfe und Suppen zu haben. Von anderen Höfen kommen Käse, Butter, Essig. Öl, Gewürze, Nudeln, Obst und Gemüse.

Das Besondere
Der landwirtschaftliche Betrieb ist ebenso vielfältig aufgestellt: Neben Milchkühen halten die Trimborns Tausende Hühner in Bodenhaltung und über hundert Schweine einer alten Landrasse. Tausende Gänse schnattern ab Sommer auf den Wiesen.

Für Kindergärten, Schulklassen, Betriebs- und Wandergruppen gibt es sachkundige Führungen über den Bauernhof, einen großen Seminarraum für Tagungen sowie Kaffee und Buffet am Mittag oder Abend. Zudem stehen mehrere Ferienwohnungen zur Verfügung.

Öffnungszeiten des Hofladens: Donnerstag und Freitag von 8:30 bis 18 Uhr, Samstag von 8:30 bis 17 Uhr und Sonntag von 13 bis 18 Uhr.
Öffnungszeiten des Cafés: Donnerstag und Freitag von 9 bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis 17 Uhr und Sonntag/Feiertag von 13 bis 18 Uhr.

Bauernlädchen im Schiefelbusch
53797 Lohmar
Tel.: 022 05/ 83554

www.bauerngut-schiefelbusch.de
Auf Google Maps anzeigen

Geflügelhof Steffens in Bergisch Gladbach

Familie Steffens

Familie Steffens

Foto:

Klaus Daub

Von den Besuchern des Geflügelhof Steffens lässt sich „Herr Schmitz“ nicht aus der Ruhe bringen. Lässig kaut der Ziegenbock vor der Auffahrt auf einem dicken Büschel Gras.  

Nur fünf Minuten Autofahrt vom Zentrum Bergisch Gladbachs entfernt herrscht im Stadtteil Romaney ländliche Idylle. In ländlicher Idylle und nur fünf Minuten Autofahrt von Bergisch Gladbach verkauft der Familienbetrieb Steffens seine Produkte - seit 100 Jahren. Obwohl als „Geflügelhof“ bezeichnet, hat der Hofladen auch selbst gemachte Nudeln, Käse, Brot oder Säfte im Angebot. „Alles wird hier selbst gefertigt oder kommt von befreundeten regionalen Anbietern“, versichert Erika Steffens.

Das Besondere
Wer fertig einkauft hat, kann „ Kaffee und Kuchen" schlemmen. Dienstags ist Schlachttag, das heißt ab Mittwoch gibt es in Bergisch Gladbach Frischfleisch, genauer: Suppenhühner. Ab Sankt Martin verkaufen die Steffens außerdem Gänse, Enten und Perlhühner vom eigenen Hof.

Öffnungszeiten: Mittwochs bis freitags von 9 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr. Samstags von 9 bis 13 Uhr.

Geflügelhof Steffens
Kuckelberg 2
51467 Bergisch Gladbach
Tel.: 022 02/ 78202 (für Bestellungen)

www.gefluegelhof-steffens.de

Auf Google Maps anzeigen

Gertrudenhof in Hürth

Die Mitarbeiterinnen Katharina Flick, Cindy Makri und Antonina Vogel (v.l.) auf dem Gertrudenhof in Hürth.

Die Mitarbeiterinnen Katharina Flick, Cindy Makri und Antonina Vogel (v.l.) auf dem Gertrudenhof in Hürth.

Foto:

Wand Michael

Der Gertrudenhof hat sich in den vergangenen Jahren zu einem richtigen Hofsupermarkt entwickelt. Von Erdbeeren, Spargel und Frühkartoffeln über Honig und Wein bis hin zu süßem Likör und Hortensien – das Angebot ist riesig. Aus eigener Ernte und damit kontrolliertem und integriertem Anbau stammen unter anderem Kartoffeln, Grünkohl, Kürbisse, Tulpen, Blumenkohl und Brokkoli.

Das Besondere
Der Gertrudenhof an der Lortzingstraße ist ein beliebtes Ausflugsziel für Kinder und Familien. Anziehungspunkt des offiziellen „Schulbauernhofs“ ist der Spielplatz mit Schaukeln, Sandkasten und Trampolin – inklusive großem Streichelzoo und der Hasenstadt „Hoppelhausen“. Auch die Hoffeste mit Live-Musik, Kölsch vom Fass und Kinderprogramm, egal ob im Advent oder zur Tulpenzeit, kommen gut an. 

Öffnungszeiten Bauernmarkt: Montag bis Samstag von 8 bis 19 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 11 bis 16 Uhr.
Öffnungszeiten Streichelzoo & Erlebnis-Spielplatz: Montag bis Samstag von 8 bis 19 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 9 bis 19 Uhr
Weitere Öffnungszeiten hier.

Gertudenhof
Lortzingstraße 160
50354 Hürth-Hermülheim
Tel.: 022 33/ 72816

www.erlebnisbauernhof-gertrudenhof.de

Auf Google Maps anzeigen

Hofladen Himmel & Erde in Troisdorf und Niederkassel

dpa Huhn Bauernhof 310816

Glückliche Hühner

Foto:

dpa

Das Klostergut gehört zum Eschmarer Presenzhof. Hier werden Kartoffeln und Spargel in integriertem Landbau erzeugt. Höchste Priorität hat die Gesunderhaltung von Pflanzen und Böden. Erst nach Ausschöpfung der natürlichen Ressourcen wird bei Bedarf auf Pflanzenschutzmittel zurückgegriffen – das aber möglichst schonend.

Zum Gut gehören 800 Freiland-Legehennen. Diese leben in mobilen Ställen, wodurch sie regelmäßig auf neue Wiesen umziehen dürfen. Dies dient ihrer Gesundheit sowie dem gesamten Ökosystem. So werden also täglich frische Eier von glücklichen Hühnern angeboten.

Das Besondere
Den Hofmarkt in Stockem gibt es seit 2005. Seine Besonderheit ist die große Käsetheke, die zahlreiche regionale Spezialitäten anzubieten hat. Immer mittwochs kommt frisches Geflügel- und Kaninchenfleisch – Bestellungen sind möglich.

Hofläden Himmel & Erde

Hofmarkt Eschmar:
Bergheimer Straße 1
53844 Troisdorf-Eschmar
Tel: 02241/ 44668
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 18:30 Uhr, Samstag von 8 bis 13 Uhr.
Auf Google Maps anzeigen

Hofmarkt Stockem:
Uckendorfer Straße 11
53859 Niederkassel-Stockem
Tel.: 02208/ 919480
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 18:30 Uhr, Samstag 8 bis 15 Uhr.
Auf Google Maps anzeigen

www.himmel-und-erde.de

Gut Clarenhof in Frechen

Gut Clarenhof

Hofcafé und Hofladen auf Gut Clarenhof

Foto:

Gut Clarenhof

Obst, Gemüse, Blumen und Pflanzen in großer Auswahl bietet das Gut Clarenhof in Frechen in seinem Hofladen an. Viele Produkte kommen aus dem eigenen biologischen Anbau. Der Betrieb verkauft alle Arten von Gemüse, darunter Salate, Kartoffeln, Zwiebeln, Kürbisse und Eier aus eigener Produktion. Zur Spargelsaison gibt es viele Sorten des Gemüses von grün bis violett.

Das Besondere
Das Gut Clarenhof möchte Landwirtschaft erlebbar machen. Deshalb kann man ab der Frühjahrszeit Blumen sowie zur Erdbeerzeit die süßen Früchte selber pflücken. Auch der Weihnachtsbaum kann zum Winter hin selbst geschlagen werden.
In unmittelbarer Nähe des Hofladens gibt es ein Hofcafé, ein Restaurant mit Biergarten, eine Golf- sowie Minigolfanlage und einen großzügigen Spielplatz.

Gut Clarenhof Frechen:
Gut Clarenhof 1, 50226 Frechen
Tel.: 02234/ 959620
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8:30 bis 18:30 Uhr, Samstag von 8 bis 18 Uhr, Sonntag von 10 bis 18 Uhr.
Auf Google Maps anzeigen

www.gut-clarenhof.de

Biohof Bursch in Bornheim

Aus der Hofküche gibt es auf dem Biohof Bursch einiges zu verkosten.

Aus der Hofküche gibt es auf dem Biohof Bursch einiges zu verkosten.

Foto:

Martin Magunia

Der Biohof Bursch baut Bio-Gemüse und Bio-Obst in Demeter-Qualität an. Auf einer Fläche von 44 Hektar wachsen über 60 Sorten Obst und Gemüse. Hinzu kommen 7000 Quadratmeter Folientunnel. Die Produkte werden auf 17 rheinischen Wochen- und Ökomärkten angeboten und im 600 Quadratmeter großen Laden.

Hier gibt es auch Käse, Weine, Brote und Backwaren, sowie tiefgekühltes Fleisch und Wurst zu kaufen. Außerdem Suppen, Eintöpfe und Chutneys.

Das Besondere

Im Café werden Frühstück, Snacks, Kuchen und Torten angeboten. Der Bursch-Laden präsentiert sich als moderner Biomarkt mit Direktverkostung vor Ort. Nebenan bietet der Streichelzoo und der Spielplatz auch dem jungen Publikum reichlich Vergnügungsmöglichkeiten. 

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8:30 bis 18:30 Uhr. Samstag von 8:30 bis 15 Uhr.

Biohof Bursch
Weidenpeschweg 31
53332 Bornheim-Waldorf
Tel.: 02227/919914 (Hofladen)
www.biohof-bursch.de

Auf Google Maps anzeigen

Kirchscheider Hof in Lohmar

Bauernhof Kuh Hofladen dpa

Ob Milch, frische Eier, Obst oder Fleisch - viele Bauernhöfe bieten Direktverkauf an.

Foto:

dpa

Auf dem Kirchscheider Hof gibt es neben einer großen Auswahl an Milch-Produkten auch Eier, Nudeln und Geflügel. Im November und Dezember werden auch Gänse, Enten und Puten angeboten. Während der Jagdsaison sind auch Rehkeule oder Wildschweinrücken erhältlich.

Das Besondere

Wer im Hofladen einkauft, sollte auch die leckere Auswahl von Eierlikör und Marmeladen aus eigener Herstellung begutachten. Wer frische Milch und Sahne kaufen möchte, kann bzw. sollte ein geeignetes Gefäß mitbringen. Zudem werden auch Präsent-Körbe angeboten.

Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag von 9 bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis 15 Uhr.

Kirchscheider Hof
Kirchscheid 1
53797 Lohmar
Tel.: 02246/912160

Auf Google Maps anzeigen

Klefhof im Bergischen in Overath

Der Klefhof in Overath

Der Klefhof in Overath

Foto:

Klefhof

Zwischen Overath und Bergisch Gladbach liegt mitten im Grünen der Bioland-Hof Klefhof. Hier werden die Produkte ausschließlich vom Hof direktvermarktet und nicht zugekauft.

Im Angebot ist Bioland-Fleisch von eigenen Rindern, Schafen, Ziegen und Weideschweinen zu den jeweiligen Schlachtterminen. Außerdem gibt es Gemüsejungpflanzen, Lammfelle und saisonale Besonderheiten.

Das Besondere

Der Klefhof hat keinen eigenen Hofladen, Kunden können die Produkte ausschließlich per E-Mail vorbestellen und erhalten anschließend einen Abholtermin. Es werden ferner viele Termine und Feste angeboten, an denen Kinder und Erwachsene den Bauerhof samt ihrer Tiere erkunden können.

Ein Schwerpunkt auf dem Klefhof liegt im Bereich der Naturpädagogik für Kinder. So können Geburtstage gefeiert, die Ferien dort verbracht oder in Woll-Workshops eigene Kuschelkissen hergestellt werden.

Öffnungszeiten:Es gibt keinen eigenen Hofladen. Produkte sind nur auf Vorbestellung erhältlich.

Klefhof
Klefhaus 10
51491 Overath (Brombach)
Tel.: 02207/706685, Naturpädagogik und Kindergeburtstage: 0151 - 226 553 67

www.klefhof.de
Auf Google Maps anzeigen

Krewelshof Lohmar

Guenter.Hochguertel@mds.de

Der Krewelshof in Lohmar.

Foto:

Günter Hochgürtel

Mitten zwischen weitläufigen Obstplantagen und Feldern befindet sich der Krewelshof in Lohmar. Im Hofladen wird eine große Auswahl an regionalen und saisonalen Produkten angeboten. So findet man frisches Obst und Gemüse aus eigener Ernte, selbstgemachte Konfitüren und Säfte, frische Ziegenmilch und –käse sowie knuspriges Brot.

Das Besondere

So ein Einkauf macht hungrig. Wer alle Lebensmittel verstaut hat, kann dem hofeigenen Café einen Besuch abstatten. Dort werden saisonale Erzeugnisse zu leckeren Speisen verarbeitet – und das traditionell nach Omas Rezepten. - ob selbstgebackener Kuchen, leckere Pfannkuchen oder deftige Hausmannskosten.

Während die Großen schlemmen, können die kleinen Gäste sich in der Spielescheune und dem dazu gehörenden Spielpark austoben. Im Sommer öffnet zudem ein Mais-Labyrinth. Es finden oft Hoffeste statt.

Öffnungszeiten Hofcafé: Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr.

Öffnungszeiten Hofladen: Montag bis Freitag von 9 bis 18:30 Uhr, Samstag von 9 bis 18 Uhr, Sonntag von 11 bis 16 Uhr

Öffnungszeiten Spielscheune und Spielpark: Mittwoch bis Freitag 15 bis 18 Uhr, Samstag 11 bis 18 Uhr, Sonn- und Feiertag 9 bis 12 Uhr und 12 bis 18 Uhr, gesonderte Öffnungszeiten in den Ferien

Krewelshof Lohmar
An der Burg Sülz 1
53797 Lohmar

www.krewelshof.de
Auf Google Maps anzeigen

Krewelshof Eifel

Kürbisschau Krewelshof eifel 2019

Adler aus Kürbissen bei der Kürbisschau auf dem Krewelshof.

Foto:

Jucker Farm AG/ Stefan Hinner

Nicht gleich, aber ähnlich sieht das Programm auf dem Krewelshof in der Eifel aus. Genau wie beim Bruder-Hof in Lohmar wird hier Wert auf die traditionelle Ernte gelegt., ganz nach dem Motto „vom Feld in den Bauch". Im Hofladen, umgeben von Feldern und Plantagen, gibt es Obst und Gemüse, sowie hauseigene Marmeladen und andere Leckereien. 

Das Besondere

Auch hier gibt es ein großes Angebot für Kinder. Es gibt ein Maislabyrinth und noch weitere Aktionen für die Kleinen. Außerdem finden hier Kinderflohmärkte statt. Auch hier lohnt sich ein Besuch im hofeigenen Café, in dem leckere Gerichte und frisch gebackener Kuchen serviert werden. Ab 1. September läuft hier die größte Kürbisschau NRWs. 

Öffnungszeiten Café: Montag bis Sonntag 9 bis 18 Uhr, am Wochenende Frühstücksbuffet
Öffnungszeiten Hofmarkt: Montag bis Sonntag 9 bis 18 Uhr, an Feiertagen gesonderte Zeiten

  1. Diese 20 Hofläden sind einen Ausflug wert
  2. Noch mehr Möglichkeiten für den nachhaltigen Einkauf
nächste Seite Seite 1 von 2