Welche Website-Variante möchten Sie nutzen?

Mobile Ansicht Vollansicht
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Wenn jeder Tag wie Sonntag startet: Leckere Frühstücksrezepte für den ganzen Tag

Forslin_GoodMorning_Edel Books_Pressebild OfenAvocados_©Ulrika Ekblom
Foto:

Ulrika Ekblom

Diese vier Gerichte aus dem Buch „Good Morning. Den ganzen Tag lang Frühstücken“ machen das Aufstehen zum Fest. Sie schmecken aber auch mittags und abends.

Dinkelpfannkuchen mit Apfel und in Ahornsirup gebratenem Schinkenspeck

Dinkelpfannekuchen
Foto:

Ulrika Ekblom

Zutaten für vier Portionen
2 Eier
500 g Schwedenmilch oder Dickmilch
1 EL Rapsöl
125 g Weizenmehl
50 g Dinkel-Vollkornmehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Apfel
Rapsöl zum Braten
Zum Servieren
Ahornsirup
Angebratener Schinkenspeck

Zubereitung

Eier mit Dickmilch und Öl verquirlen. Alle Trockenzutaten vermengen und unter die Eimilch ziehen. Rühren, bis der Teig glatt ist. Den Apfel in dünne Scheiben schneiden und die Kerne entfernen.

Zwölf kleine Pfannkuchen zu je 50 Milliliter Teig in Öl bei mittlerer Hitze etwa eine Minute lang von jeder Seite backen, bis die Oberfläche Blasen wirft. Jeden Pfannkuchen mit einer Apfelscheibe belegen und vorsichtig wenden. Kurz braten.

Den Speck knusprig braten. Etwa einen Teelöffel Sirup darüber träufeln und mitbraten. Zusammen mit den Pfannkuchen servieren. Dazu Ahornsirup reichen.

Ofen-Avocados

Forslin_GoodMorning_Edel Books_Pressebild OfenAvocados_©Ulrika Ekblom
Foto:

Ulrika Ekblom

Zutaten für vier Portionen
2 reife Avocados
4 kleine Eier
8 geschmacksintensive, frische Tomaten
Olivenöl zum Braten
Salz und schwarzer Pfeffer
200 g Maiskörner, am besten frisch vom Maiskolben
Meersalzflocken
4 EL fein geriebener Pecorino oder Parmesan
Evtl. einige Chiliflocken
Tabasco oder Sriracha-Sauce
(thailändische Chilisauce) zum Servieren

Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.  Die Avocados halbieren, die Kerne entfernen. Einen Esslöffel Fruchtfleisch rund um den Sitz des Kerns herauslösen. Es kann später mitserviert werden. Eine dünne Scheibe vom Boden jeder Avocadohälfte wegschneiden, damit die Hälfte gerade steht. In eine Auflaufform stellen.

Die Eier in die Vertiefung schlagen. Überschüssiges Eiweiß mit dem Löffel entfernen. Im Ofen auf der mittleren Schiene 10-15 Minuten backen, bis das Eiweiß fest und das Eigelb nach Belieben weich oder cremig ist. Ab und zu kontrollieren.

In der Zwischenzeit die Tomaten halbieren und kurz in etwas Öl anbraten. Salzen und pfeffern. Auch den Mais bei starker Hitze braten, bis er Farbe annimmt und zu platzen beginnt. Leicht salzen. Etwas Meersalz, Pecorino und Chiliflocken über die Avocados streuen und mit den Tomaten und dem Mais servieren. Dazu passt Sriracha-Sauce oder
Tabasco.

Frühstücks-Quesadillas mit Paprika und Käse

Forslin_GoodMorning_Edel Books_Pressebild FruehstuecksQuesadillas_©Ulrika Ekblom
Foto:

Ulrika Ekblom

Zutaten für acht Stück
4 mittelgroße Tortillas
50 g geriebener Västerbotten-Käse (schwedischer Hartkäse) oder einen anderen würzigen Hartkäse
200 g Hüttenkäse
100 g Grill-Paprikaschotenstreifen (aus dem Glas) oder eine selbst gegrillte Paprikaschote
2 Handvoll Rucola
Meersalz und schwarzer Pfeffer
Rapsöl zum Braten


Zubereitung

Zwei Tortillas mit geriebenem Käse bestreuen und mit Hüttenkäse bestreichen. Paprikastreifen und Rucola auf den Käse-Tortillas verteilen, leicht salzen und pfeffern.
Die übrigen Tortillas draufsetzen und festdrücken.

Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Je eine Doppel-Tortilla von jeder Seite jeweils eine Minute lang braten. Mit dem Pfannenwender leicht an den Boden andrücken, so schmilzt der Käse besser.

Auf ein Schneidebrett legen und einige Minuten ruhen lassen, danach jeden Quesadillas-Fladen vierteln. Schmeckt am besten warm.

Apfelcreme mit Vanille

Apfelcreme
Foto:

Ulrika Ekblom

Zutaten für vier Portionen
4 Äpfel (ca. 600 g)
3-4 EL brauner Rohrzucker, alternativ normaler Zucker
1 TL Bourbon-Vanillezucker
150 ml Apfelsaft oder Wasser
1 EL Saft von einer Zitrone
1 EL Speisestärke
Milch oder Sojamilch und Kürbiskerne zum Servieren

Zubereitung

Die Äpfel waschen und die Kerngehäuse entfernen. In dünne Spalten schneiden und in einen Topf mit Zucker, Bourbon-Vanillezucker, Saft oder Wasser und Zitronensaft geben. Etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis die Apfelspalten weich sind. Ab und zu umrühren und bei Bedarf etwas Flüssigkeit nachgießen.

Die Speisestärke mit einigen Esslöffeln kaltem Wasser anrühren. Zu den Äpfeln geben und noch einmal kurz aufkochen, dann den Topf vom Herd nehmen. Je nach Vorliebe warm oder kalt mit Milch und Kürbiskernen servieren.