Welche Website-Variante möchten Sie nutzen?

Mobile Ansicht Vollansicht
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Ausstellung in Köln-Ehrenfeld: Künstler zeigen „Sieben Wege nach Ehrenfeld”

Neuer Inhalt

Eine Arbeit von Fotograf Daniel Schumann

Foto:

Schumann

Köln-Ehrenfeld -

Sieben künstlerische Positionen beschreibt die Ausstellung „7 Wege nach Ehrenfeld“, die vom 7. bis zum 9. September 2018 in der Rufffactory, Venloer Straße 474, präsentiert wird. Ein umfangreiches Musikprogramm, unter anderem in Kooperation mit Loft, begleitet die von Georg Krautkrämer kuratierte Schau.

Zur Eröffnung am Donnerstag, 6. September, um 18 Uhr in den Räumen der Rufffactory gibt der Kulturjournalist Jens Peter Koerver eine Einführung. Die bildenden Künstler sind Elenor Kopka mit Videokunst, Daniel Schumann mit Fotografie, Conrad Schumacher mit Skulpturen und Holzreliefs, Georg Krautkrämer mit Steinskulpturen, Markus Schürmeyer mit Steinschalen, Kaikaoss mit Malerei und Gerold Rebholz mit Malerei. Die Ausstellung ist täglich von 11 bis 18.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Die Jazz-Konzerte beginnen an allen Tagen um 20.30 Uhr. Die Musiker sind Dietmar Bonnen und Band, Lars Duppler, Jarry Singla, Allison Bankert, Hilke Helling, Georg Krautkrämer und Daria Wergiles. Der Eintrittspreis zu den Musikprojekten beträgt zehn Euro. Weitere Informationen zum Programm gibt es im Internet.

www.7wege-nach-ehrenfeld.de