Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Neuer Inhalt

Massive Störung bei der KVB: Kettenreaktion legt Bahn-Verkehr in der Innenstadt lahm

Neuer Inhalt

Der belebte Barbarossaplatz (Fotomontage)

Foto:

Matthias Heinekamp

Köln -

Zwei Fahrleitungsstörungen haben am Nachmittag den gesamten Stadtbahnverkehr in der Innenstadt lahmgelegt. Am Barbarossaplatz fuhren für Stunden keine KVB-Bahnen mehr. Auch im Bereich der Schönhauser Straße kam der Bahnverkehr zum Erliegen. Die Linie 17 fuhr nur zwischen Severinstraße und Bonner Wall. 

Gegen 15 Uhr konnte der Fehler behoben werden. Eine Sprecherin der KVB erklärt: Es gab einen Fahrleitungsschaden am Barbarossaplatz, wodurch es zu einem Schaden am Stromabnehmer der Linie 16 nach Bonn kam. Die wiederum verursachte einen Schaden an der Fahrleitung an der Schönhauser Straße.

Die Strecke ist wieder frei gegeben, die Bahnen sind jedoch aus dem üblichen Fahrplantakt. (ken)