Welche Website-Variante möchten Sie nutzen?

Mobile Ansicht Vollansicht
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Störung nach Software-Update: Chaos bei Eurowings am Flughafen Köln/Bonn

GYI_901458432

Eine Eurowings-Maschine

Foto:

Getty Images

Köln -

Fluggäste von Eurowings mussten am Donnerstagmorgen am Flughafen Köln/Bonn viel Geduld aufbringen: Das Buchungssystem war in der Nacht wegen Wartungsarbeiten außer Betrieb, die Folge waren Probleme beim Einchecken, berichteten Fluggäste dem „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Im Terminal 1 bildeten sich am frühen Morgen und am Vormittag lange Schlangen. Service-Personal des Flughafens verteilte Wasser an die wartenden Menschen. Nach Angaben eines Eurowings-Sprechers normalisierte sich der Betrieb am späten Vormittag wieder, die Schlangen lösen sich auf, weil die Passagier abgefertigt werden können.

Grund für die Störung sei ein Software-Update des  Reservierungssystems gewesen. Zwischen Mittwoch, 22 Uhr, und Donnerstag, 6 Uhr, seien die App und der Online-Auftritt des Unternehemns aktualisiert worden, berichtete der Sprecher. Das Projekt sei zwar „generalstasbsmäßig“ vorbereitet worden, dennoch habe es „kleinere Verzögerungen“ beim Check-In gegeben, die man bedaure.

Flughäfen weltweit betroffen

Betroffen war nicht nur Köln/Bonn. Das Update hatte weltweit Auswirkungen auf alle Flughäfen, an denen Eurowings verkehrt. Wie der Sprecher betonte, habe das Unternehmen an größeren Flughäfen - so auch in Köln - zusätzliches Personal eingesetzt, das den Fluggästen zeitweise beim manuellen Check-In geholfen habe. Das habe zwar teilweise zu längeren Wartezeiten an den Schaltern geführt, Verspätungen im Flugbetrieb dadurch seien allerdings bislang nicht bekannt.