Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir haben unsere mobile Webseite verbessert, so dass sie mittlerweile über alle Funktionen dieser App verfügt. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, die Weiterentwicklung dieser App einzustellen.

Um weiterhin immer die aktuellsten Neuigkeiten zu erhalten, besuchen Sie zukünftig einfach unsere Webseite. Zur mobilen Webseite

Welche Website-Variante möchten Sie nutzen?

Mobile Ansicht Vollansicht
button-KStA-epaper
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Köln_940x80
ANZEIGE

Anlagenotstand - jetzt Rendite sichern: Mit dem Vermögens-Check für kluge Anleger

Köln_940px_breit.jpg

Mit dem kostenlosen Vermögens-Check zeigt Ihnen die Quirin Privatbank, wie Sie systematisch mehr Rendite erzielen.

Foto:

fmajor

Martina Patzek, Leiterin der Quirin Privatbank in Köln, erklärt den Anlagenotstand in Kölner Depots und zeigt, wie es besser gehen kann.

Frau Patzek, Sie haben im Rahmen des Vermögens-Checks vom März 2017 Anlegerdepots untersucht – was fiel dabei auf?

PATZEK_MG_0415

Martina Patzek, Leiterin der Quirin Privatbank in Köln

Foto:

Quirin Privatbank

Bei der Analyse zeigte sich ein regelrechter Anlagenotstand: In den meisten Depots befinden sich zu hohe Bargeldbestände und zu viele unsystematische Risiken. Oft wird knapp die Hälfte des Geldes in Liquidität sowie auf Festgeld- oder Tagesgeldkonten gehalten. Angesichts niedriger Zinsen wird dieses Geld immer weniger wert, statt sich zu vermehren. Viele Anleger investieren zudem in zu teure Produkte und streuen ihre Risiken zu wenig.

Wie geht es denn besser?

Mit einem vernünftigen Anlagekonzept, das systematisch und prognosefrei die Renditen an den weltweiten Kapitalmärkten einsammelt. Und mit einem unabhängigen Berater an der Seite. Denn nur ein Berater, der nicht von Provisionen lebt, kann seine Kunden objektiv über Chancen und Risiken aufklären. Wir als Quirin Privatbank unterstützen Anleger mit einem kostenlosen Vermögens-Check. Dieser stellt die Effizienz der Anlegerdepots auf den Prüfstand und zeigt Optimierungspotenziale auf. Anleger erfahren so, wie sie sich auch in Zeiten niedriger Zinsen systematisch eine angemessene Rendite für ihr Vermögen sichern können.

Was können Anleger vom Vermögens-Check erwarten?

Der Vermögens-Check ermöglicht den Lesern des Kölner Stadt-Anzeiger eine objektive Einschätzung ihrer Geldanlage. Dazu werden sämtliche Wertpapierdepots und Bargeld-Bestände einem wissenschaftlichen Effizienztest unterzogen.

Ab welchem Vermögenswert können Interessierte teilnehmen?

Ab einem Vermögen von 100.000 Euro. Teilnehmer erhalten innerhalb von drei Wochen ein Gutachten im Wert von 500 Euro sowie die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit einem Vermögensberater der Quirin Privatbank. Die Teilnahme am Vermögens-Check ist kostenlos.

Was müssen Anleger tun?

Wer teilnehmen möchte, kann seine Vermögenswerte in das nebenstehende Formular eintragen. Alternativ halten wir auch ein PDF-Formular zum Download bereit. Gern können Sie Ihre Angaben per E-Mail an vermoegens-check@quirinprivatbank.de übermitteln. Oder Sie senden uns den Bogen per Post mit dem Stichwort „Vermögens-Check“ an die Quirin Privatbank AG, Spichernstraße 6, 50672 Köln.

Die Vermögens-Check-Aktion endet am 15. Dezember 2017.