MechernichZwei Verletzte nach Auffahrunfall

Lesezeit 1 Minute
Notarzt Blaulicht Symbolbild

Mit ihrem Dacia kam eine Frau von der Fahrbahn ab.

Mechernich – Zwei Autofahrer sind bei einem Unfall am Montag in Mechernich verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war ein 22-jähriger Mechernicher kurz nach 10.30 Uhr mit seinem Transporter auf der Straße Monzenbend in Richtung Kommern hinter einem weiteren Kleintransporter unterwegs.

Die Fahrerin des Kleintransporterin, eine 26-jährige Frau aus Schleiden, wollte nach eigenen Angaben auf die Bundesstraße 477 in Richtung Euskirchen abbiegen. Im letzten Moment erkannte sie ein entgegenkommendes Fahrzeug und bremste ihren Kleintransporter ab, um Vorfahrt zu gewähren. Der ihr folgende 22-jährige Fahrer des Transporters bemerkte das Bremsmanöver zu spät und fuhr auf den Kleintransporter auf.

Rettungskräfte brachten beide Fahrer in Krankenhäuser. (red)

Nachtmodus
KStA abonnieren