Abo

Leichlingen-Witzhelden
Alte Post droht zu verfallen

Leichlingen-Witzhelden –  Der schlechte bauliche Zustand der früheren Gaststätte „Zur alten Post“ erfordert nach Ansicht der Bürgerliste Witzhelden Leichlingen (BWL) ein Eingreifen der Stadtverwaltung, um das Gebäude vor dem Verfall zu retten.

Wie berichtet soll das unter Denkmalschutz stehende Fachwerkhaus in der Nähe des Marktplatzes verkauft werden. „Abgefallene Regenrinnen, ein eingesunkenes Dach, völlig morsche Fenster . . . Hier muss die Verwaltung endlich tätig werden, um zu verhindern, dass ein Erhalt des Gebäudes eines Tages nicht mehr möglich ist und dieses dann abgerissen werden muss“, klagt der BWL-Fraktionsvorsitzende Martin Steinhäuser. Schon mehrfach habe die BWL die Verwaltung beauftragt, den Eigentümer aufzufordern, seiner Pflicht, dieses historische Gebäude zu erhalten, nachzukommen. „Aber nichts geschieht“, beklagt Steinhäuser.

Das leerstehende Gebäude gehöre seit 1851 zu den prägenden Gebäuden im historischen Witzheldener Ortskern. 2015 mitsamt des früheren Kirmesplatzes, auf dem neu gebaut wird, verkauft, gleiche das einstige Schmuckstück inzwischen eher einem Schandfleck. (hgb)

Der Verfall des unter Denkmalschutz stehenden Fachwerkhauses „Zur alten Post“ ist unübersehbar.

Der Verfall des unter Denkmalschutz stehenden Fachwerkhauses „Zur alten Post“ ist unübersehbar.

Mein Ort