Welche Website-Variante möchten Sie nutzen?

Mobile Ansicht Vollansicht
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Ein Angebot von

Drei Verletzte: Vermisster Hund nach Unfall auf A560 wieder aufgetaucht

Unfall Siegburg1

Drei Frauen wurden verletzt.

Foto:

Ralf Rohrmoser-von Glasow

Siegburg -

Nach einem Unfall auf der A560 bei Siegburg ist ein bis zuletzt vermisster Hund wieder aufgetaucht. Das teilte die Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin auf ihrer Facebook-Seite mit.

Am Freitagnachmittag war es an der Anschlussstelle Sankt Augustin zu einem Unfall gekommen. Drei Frauen aus Sankt Augustin, im Alter von 25, 29 und 32, waren auf der Autobahn Richtung Hennef unterwegs, als ihr Fahrzeug ins Schleudern geriet.

Eine Frau schwer verletzt

Die drei Frauen wurden verletzt, eine von ihnen schwer – sie wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die Autobahn war für eine halbe Stunde komplett gesperrt. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich auf mehreren Kilometern. Mittlerweile hat die Polizei eine Fahrspur freigegeben.

Mit im Auto waren auch zwei Chihuahuas. Einen der Hunde nahm eine Bekannte einer Fahrzeuginsassin unmittelbar nach dem Unfall in Obhut. (red/rvg)