Welche Website-Variante möchten Sie nutzen?

Mobile Ansicht Vollansicht
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

1. FC Köln: Vier Spiele in zwölf Tagen – Marcel Risse ist angeschlagen

Risse_FC-Training

Angeschlagen: Marcel Risse hat Adduktorenprobleme.

Foto:

Eduard Bopp

Köln -

Die nächsten Wochen werden anstregend für den 1. FC Köln, angefangen am Sonntag, wenn der SC Paderborn im Rhein-Energie-Stadion gastiert (13.30 Uhr). Am 21. September tritt der FC in Sandhausen an (Fr., 18.30 Uhr), ehe es in der englischen Woche mit Ingolstadt (Di., 25. September, 18.30 Uhr) und Bielefeld (Fr., 28. September, 18.30 Uhr) weitergeht – vier Spiele binnen zwölf Tagen.

„Das wird eine Herausforderung“, sagte Markus Anfang, Trainer des Zweitliga-Tabellenführers, am Montag. Sein Anspruch sei es aber, die Spiele zu gewinnen und sich oben festzusetzen.

Marcel Risse trainierte aufgrund Adduktorenproblemen individuell, er soll Dienstag oder Mittwoch zurückkehren. Ebenfalls nicht mit dabei waren Matthias Lehmann (Wadenprobleme) und Thomas Kesseler (Infektion). (ksta)