Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Verhandlungen stocken: FC-Wunschspieler Höwedes mit Moskau im Trainingslager

127135682

Benedikt Höwedes

Foto:

picture alliance/dpa

Köln -

Benedikt Höwedes ist am Dienstag mit Lokomotive Moskau die Reise ins Trainingslager nach Marbella angetreten. Wie der russische Klub auf Twitter bestätigte, gehört der Kölner Wunsch-Verteidiger zum Kader, der sich bis zum 27. Januar an der Costa Blanca vorbereitet.

Der Weltmeister will zwar weiterhin zum FC wechseln und würde auch Gehaltseinbußen in Köln in Kauf nehmen, doch eine Einigung ist noch nicht in Sicht. Lok Moskau drängt nach einem sechsmonatigen Leihgeschäft offenbar auf eine bindende Kaufpflicht des FC im Sommer, die Kölner wiederum wollen eine Leihe mit einer unverbindlichen Kaufoption.  Ob der angedachte Transfer des 31-Jährige doch noch scheitert, bleibt abzuwarten. FC-Sportchef Horst Heldt sagte auf dem Neujahrsempfang des Klubs, dass der Verein alles für ein Leihgeschäft über sechs Monate getan habe und nun auf eine Antwort aus Moskau warte. Parallel prüfen die Kölner auch Alternativen für die Innenverteidiger-Position.

Bornauw zurück im Training

Sebastiaan Bornauw (20)  absolvierte am Dienstagvormittag das Mannschaftstraining der Kölner ohne erkennbare Probleme. Im Trainingslager in Benidorm hatte der Verteidiger aufgrund von Rückenproblemen noch kürzertreten müssen.