29.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Am Perlengraben in Köln: Hochhaus wird zum Hotel umgebaut

Das ehemalige Gothaer-Hochaus an der Straße Am Perlengraben

Das ehemalige Gothaer-Hochaus an der Straße Am Perlengraben

Foto:

Martina Goyert

Innenstadt -

Das ehemalige Gothaer-Bürohochhaus an der Straße Am Perlengraben soll zu einem Hotel umgebaut werden. Wie der Aachener Projektmanager und Architekt Wolfgang Graff dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ bestätigte, will das Reiseunternehmen Travel 24 in die Hotelbrache einsteigen und in den 18-geschossigen Bau mehr als 20 Millionen Euro investieren. „Köln ist ein guter Markt und das Haus befindet sich in einer Top-Lage“, begründete Graff das finanzielle Engagement. Bevor das Hotel aber eröffnet werden kann, muss das Hochhaus komplett umgebaut werden.

„Wir werden das Gebäude bis auf den Rohbau entkernen“, so Graff. Fassade, Trennwände und Haustechnik würden ersetzt, der Anbau werde abgerissen. Stattdessen werde in einem kleineren Anbau eine Lobby errichtet, in der die künftigen Hotelgäste frühstücken könnten. Außerdem sollen ein bis zwei Parkdecks auf dem Nebengebäude entstehen. Insgesamt würden in dem 50 Meter hohem Gebäude 338 Zimmer in der zwei Sterne-Kategorie entstehen, fünf davon behindertengerecht. Die zunächst vorgesehenen Penthäuser wird es nicht geben. Die Bauarbeiten sollen Anfang des kommenden Jahres beginnen und nach 18 Monaten abgeschlossen sein. Travel 24 hat bereits eine Baugenehmigung für das Projekt.

Baubeginn ist Anfang 2015

Diese wurde von der Stadt bewilligt, als vor einigen Jahren schon die Welcome-Gruppe das Hochhaus in ein Hotel umbauen wollte, die Pläne anschließend aber nicht umsetzte. Die Genehmigung blieb aber weiterhin gültig. Müsste diese neu erteilt werden, könnte der 50 Meter hohe Bau möglicherweise gegen das Kölner Höhenkonzept verstoßen.

Das Hochhaus am Perlengraben wird nicht das einzige Hotel sein, dass Travel 24 bauen will. „Geplant sind 25 Häuser in Deutschland, darunter zwei weitere in Köln“, erläuterte der Architekt. Nähere Angaben zu den Kölner Projekten wollte Graff allerdings nicht machen. Der erste Hotelbau wird im sächsischen Leipzig entstehen. Travel 24 will das ehemalige Ring-Messehaus in eine Herberge umwandeln.