29.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Polizei: Mann stirbt in Schwulen-Sauna

Symbolbild

Symbolbild

Foto:

Fotolia

Köln -

In einer Sauna in der Friesenstraße ist Samstagnacht ein 49-jähriger Mann tot aufgefunden worden. Die Polizei wurde am Samstagabend gegen 20.40 Uhr in das Badehaus Babylon gerufen. Daraufhin wurde das Gelände um die als beliebter Schwulentreff bekannte Sauna zunächst weiträumig abgesperrt.

Ersten Ermittlungen zufolge handelt es sich bei dem Fall aber um kein Tötungsdelikt. Ein Polizeisprecher bestätigte gegenüber ksta.de, dass der Mann eines natürlichen Todes gestorben sei. Die genauen Umstände des Todes wollte die Polizei aber nicht nennen. (ksta)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?