25.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Zur Person: Susanne Hengesbach

Susanne Hengesbach ist in Wuppertal geboren, hat am Niederrhein Abitur gemacht, in Tübingen studiert und am Rande von Stuttgart volontiert, bevor sie 1985 zum „Kölner Stadt-Anzeiger“ kam. Während der ersten zehn Jahre wohnte sie nur wenige Meter vom alten Pressehaus entfernt auf der Breite Straße.

Während ihrer Schwangerschaft sah sie sich nach einem weniger geschäftigen Pflaster um und landete an einem der schönsten Fleckchen von Sülz: in einem Jugendstilhaus am Manderscheider Platz. Sie gehört der Lokalredaktion an und ist wohl die Einzige, die ihr Geld nicht nur schreibend, sondern auch Kaffee trinkend verdient.


  • Home
  • Politik
  • Sport
  • Panorama
Newsticker