Abo

Von Bootshaus bis Stadtgarten15 Party-Highlights zum Tanz in den Mai

Lesezeit 6 Minuten
Menschen beim Feiern im Club

Am 1. Mai wird der neue Monat mit Tanz und Partys begrüßt. (Symbolbild)

In der Nacht zum 1. Mai wird traditionell in den Mai getanzt. Kölner Clubs und Kneipen laden zu Partys ein – wir haben 15 Highlights zusammengestellt.

In der Nacht zum 1. Mai werden nicht nur Maibäume aufgestellt. In den Clubs und Kneipen der Stadt steht ein anderer Punkt dick und fett auf dem Programm: In den 1. Mai wird getanzt – vielleicht sogar bis zum Umfallen.

Tanz in den Mai in Köln

In unserer Übersicht haben wir Mai-Partys für Sie zusammengestellt– mit 90er-Hits bis hin zum Tanz in den Mai im Hexenstil: 15 Highlights in und um Köln herum.

Hinweis: Aufgrund der hohen Nachfrage können einige Partys in der Zwischenzeit bereits ausverkauft sein. Bitte informieren Sie sich auf den Webseiten.

Alles zum Thema Konzerte in Köln

1. „All You Can Dance“ im Stadtgarten

Die Partyreihe Maitanzgelegenheit lädt nach langer Pandemiepause wieder zum Tanz in den Mai in den Stadtgarten ein. Während im Konzertsaal auf zwei Floors zu Pop, Charts und Mainstream getanzt werden kann, legen im Jaki die DJs Sally C und Hanna Baertig House und Techno auf.

Eintritt: 12 Euro im Vorverkauf, Tickets gibt es hierStart: 22.30 Uhr | Stadtgarten, Venloer Straße 40, 50672 Köln | www.stadtgarten.de | Auf Google Maps anzeigen


2. Klubnacht im Gewölbe

Im Gewölbe zwischen Belgischem Viertel und Ehrenfeld legt am 30. April 2023 der Kölner DJ Marcel Janovsky auf. Unter dem Motto „All Night Long“, kann man hier bei genügend Ausdauer die ganze Nacht durchtanzen.

Eintritt: 16 Euro, Tickets gibt es hierStart: 23 Uhr | Gewölbe, Hans-Böckler-Platz 2, 50672 Köln | www.gewoelbe.club | Auf Google Maps anzeigen


3. Tanz in den Mai im Odonien

In der beliebten Location Odonien wird die Party am Samstag von „Last Beat Standing“ und „Smallville“ gestartet. Für die musikalische Untermalung sorgen Gerd Janson, Dana Ruh, Julius Steinhoff, Freddy & Tammo. 

Eintritt: 18 Euro, hier im Vorverkauf | Start: 23 Uhr | Odonien, Hornstraße 85, 50823 Köln | www.m.odonien.de | Auf Google Maps anzeigen


4. Tanz in den Mai im Blue Shell

Im Blue Shell erwartet die Tanzwütigen in der Nacht zum 1. Mai eine „Irish Pogo Party“. Hier kommen Liebhaber von Folk Punk, Deutsch Punk, Irish Folk und Rock Klassikern auf ihre Kosten. Zwischen 23 und 24 Uhr gibt es eine Happy Hour mit Longdrinks und Dosenbier zum halben Preis.

Eintritt: Abendkasse 8 Euro, Vorverkauf 7 Euro, Tickets gibt es hier | Start: ab 23 Uhr | Blue Shell, Luxemburger Str. 32, 50674 Köln | www.blue-shell.de | Auf Google Maps anzeigen


5. Tanz in den Mai im Bootshaus

Am 30. April geht es im Bootshaus gleich auf drei Dancefloors in den Mai. Das Line-up sieht so aus: Auf dem Main Floor geben Kshmr, Pajane, Sevek und Steff da Campo alles. In der Blckbx sind vertreten: Oliver Magenta, Dave Replay und Max Milion. Die Dreherei hat Kevin Arnold, Antipolar und Leonard Palm im Programm.

Eintritt: 35 Euro, Tickets gibt es hierEinlass: 22 Uhr | Bootshaus, Auenweg 173, 51063 Köln |www.bootshaus.tv | Auf Google Maps anzeigen


6. Retro Clash – Tanz in den Mai im Gloria

Kräftig in den Mai getanzt wird auch im Gloria Theater. Die erste Retro-Clash-Party des Jahres wird beim Tanz in den Mai angegangen. Die Hits der 80er, 90er und 2000er beinhalten viele Ohrwürmer – Singen und Tanzen ist also vorprogrammiert.

Eintritt: 15 Euro | Start: 23 Uhr | Gloria Theater, Apostelnstraße 11, 50677 Köln | www.gloria-theater.com | Auf Google Maps anzeigen


7. Tanz in den Mai in der Lutherkirche

Funk, Soul, Hip-Hop, Globalsound und alles, was groovt – in der Lutherkirche sorgt DJ S'bin für ausgelassene Partystimmung. Tickets gibt es im Vorverkauf bei „Der Andere Buchladen“ (Ubierring 42), an der Theaterkasse Neumarkt oder im Ticketshop.

Eintritt: Abendkasse 17 Euro, im Vorverkauf 15 Euro, 12 Euro für Studenten und Köln-Pass-Inhaber (Reservierung unter suedstadt.leben@koeln.de), Tickets gibt es hierStart: 20 Uhr | Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 2-4, 50677 Köln | www.lutherkirche-koeln.de | Auf Google Maps anzeigen


8. Tanz in den Mai im CBE

Die Crew im Club Bahnhof Ehrenfeld versorgt die tanzende Menge auf insgesamt drei Floors mit Hip-Hop, Trap, R&B und Afrobeats. 

Eintritt: Early-Bird-Tickets im Vorverkauf: 25 Euro bei Einlass bis spätestens 1 Uhr, 30 Euro bei Einlass bis 23.30 Uhr | Start: 23 Uhr | Club Bahnhof Ehrenfeld, Bartholomäus-Schink-Straße 47, 50825 Köln | www.cbe-cologne.de | Auf Google Maps anzeigen


9. Hexennacht auf Burg Satzvey

Wer einmal eine ganz andere Mai-Party sucht, könnte am 30. April auf Burg Satzvey fündig werden: Mit Open-Air-Konzert und Hexenmarkt lockt die Burg verkleidete Hexen und Zauberer, um Mitternacht gibt es ein großes Hexenfeuer. 

Eintritt: Erwachsene 27 Euro (VVK 22 Euro), Jugendliche/Studenten 22 Euro (VVK 19 Euro), Kinder (4 bis 12 Jahre) 10 Euro (VVK 10 Euro). Hier geht es zum Karten-Vorverkauf. | Einlass: ab 17 Uhr | Burg Satzvey, An der Burg 3, 53894 Mechernich-Satzvey | www.burgsatzvey.de


10. Tanz in den Mai – Die Halle Tor 2

In der Halle Tor 2 sorgen vier DJs auf zwei Ebenen für gute Stimmung. Der erste Floor hält Hip-Hop und R'n'B von DJ Teddy-O und Jsnake bereit. Auf dem zweiten Floor sind Leon Brooks und Mikimoto für Elektro und EDM zuständig. Wer bis 23 Uhr kommt, erhält eine Maibowle als Willkommens-Drink. 

Eintritt: 18 Euro im Vorverkauf, 25 Euro Abendkasse, Tickets gibt es hierStart: ab 21 Uhr | Die Halle Tor 2, Girlitzweg 30, 50829 Köln | www.diehalletor2.org | Auf Google Maps anzeigen


11. That’s 80's – Tanz in den Mai im Luxor

The Memphis Team organisiert die Party im Luxor, um den Mai-Start gebührend zu feiern. Musikalisch gibt es Pop, Rock, New Wave, Synthpop, Dance, Electropop und Alternative. Gemacht wird der Sound von DJ Frank Ahdafi & Gast. 

Eintritt: 8 Euro im Vorverkauf, 10 Euro Abendkasse, Tickets gibt es hier | Einlass: 22.30 Uhr | Luxor, Luxemburger Str. 40, 50674 Köln | www.luxor-koln.de | Auf Google Maps anzeigen


12. 90's Party im Wartesaal am Dom

Im Wartesaal am Dom wird unter dem Motto „No Limit“ mit der besten Musik aus den 90ern in den Mai getanzt. Den Tanzbeinen sollen mit den Kulthits von gestern, heute und morgen keine Grenzen gesetzt werden. 

Eintritt: 16, 40 Euro im Vorverkauf (15/17 Euro VIP-Lounge), Tickets gibt es hier  | Start: 22 Uhr | Wartesaal am Dom, Johannisstraße 11, 50668 Köln | www.wartesaalamdom.org | Auf Google Maps anzeigen


13. Tanz in den Mai im Reineke Fuchs

Der Club im Belgischen Viertel auf der Aachener Straße bietet allen Feierwütigen ebenfalls eine Party in den Mai. Mit dem Live-Act Bondi sowie David Hasert und Diode Eins soll der April hier verabschiedet werden.

Eintritt: 16,32 Euro im Vorverkauf, Tickets gibt es hierBeginn: 23 Uhr | Reineke Fuchs, Bartholomäus-Schink-Strasse 47, 50825 Köln | www.reineke-fuchs.com


14. Tanz in den Mai im Subway

Zum 11. Mal wird im Club Subway zu Hip-Hop und Oldschool Party Classics in den Mai getanzt. Mit dabei sind DJ Peter Haerle aka Pete Hair von PH7 und Radio DJ Legende Stallion. Ein Teil der Erlöse wird gespendet an Basketball Aid e.V. und damit an den Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Köln.

Eintritt: 10 Euro | Einlass: 23 Uhr | Subway, Aachener Straße 82-84 50674 Köln | Party auf Facebook anschauen | Auf Google Maps anzeigen


15. Tanz in den Mai im Herbrand's 

Im Herbrand's in Ehrenfeld wird der Winter unter bunt geschmückten Birken verabschiedet. Zu den größten Dance Classics der letzten Jahrzehnte, aufgelegt von DJ Tarabas, tanzt man hier mit einem Glas Maibowle in der Hand in den Frühling. 

Eintritt: 15 Euro im Vorverkauf, 18 Euro Abendkasse, Tickets gibt es hier | Einlass: ab 21 Uhr | Herbrand's, Herbrandstraße 21, 50825 Köln | www.herbrands.de | Auf Google Maps anzeigen

KStA abonnieren