Abo

Navigation

KStA PLUS abonnieren

Abo-Angebote

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

Westlotto

Partnerschaft mit WDFV
Anzeige

WestLotto präsentiert Regionalliga-West

Starke Partner für die Regionalliga-West: WestLotto und der Westdeutsche Fußballverband haben einen Kooperationsvertrag zur Förderung der höchsten Amateurliga in Nordrhein-Westfalen unterzeichnet.

WestLotto-Geschäftsführer Andreas Kötter und WDFV-Präsident Peter Frymuth präsentieren das Logo Regionalliga West powered by WestLotto. WestLotto-Geschäftsführer Andreas Kötter und WDFV-Präsident Peter Frymuth präsentieren das Logo Regionalliga West powered by WestLotto.
Rekord für kleinstes Bundesland
Anzeige

Bremer gewinnt 107 Millionen Euro bei Eurojackpot

Erster Volltreffer bei Eurojackpot im noch jungen Jahr – und das in Deutschland: Ein Spielteilnehmer aus Bremen traf bei der Ziehung am Dienstag, 31. Januar, die erste Gewinnklasse und räumt damit den Jackpot von rund 107 Millionen Euro ab. Mit seinem Gewinn holt der Tipper obendrein einen Lotterierekord für Bremen!

Lotto-Ziehungsmaschine mit Lottokugeln beim Eurojackpot. Lotto-Ziehungsmaschine mit Lottokugeln beim Eurojackpot.
Mega-Jackpot steigt weiter
Anzeige

104 Millionen Euro im obersten Rang bei Eurojackpot

Ein Volltreffer zu Jahresbeginn – welcher Eurojackpot-Tipper träumt nicht davon. Doch der Topf der europäischen Lotterie wurde im neuen Jahr noch nicht geleert.

Eurojackpot Spielschein liegt auf dem Tisch neben einer Tasse Kaffee. Eurojackpot Spielschein liegt auf dem Tisch neben einer Tasse Kaffee.
Mega-Jackpot am Freitag
Anzeige

Eurojackpot steigt auf rund 93 Millionen Euro

Die europäische Lotterie wartet auf ihren ersten geknackten Jackpot in 2023: Bei der Ziehung am Freitag, 27. Januar, geht es in der ersten Gewinnklasse um rund 93 Millionen Euro.

Frau tippt bei WestLotto auf dem Smartphone. Frau tippt bei WestLotto auf dem Smartphone.
Erfolgreiche Jahresbilanz 2022
Anzeige

WestLotto trägt 700,2 Millionen Euro zum Gemeinwohl bei

Das Gemeinwohl in Nordrhein-Westfalen hat 2022 mit 700,2 Millionen Euro von Abgaben des staatlichen Lotterieanbieters WestLotto profitiert. Über das Lotto-Prinzip leitete das Unternehmen rund 40 Prozent der Einsätze aller Spielerinnen und Spieler an den Landeshaushalt weiter, woraus Wohlfahrt, Sport, Kunst und Kultur sowie Umwelt- und Denkmalschutz unterstützt werden.

Das Gemeinwohl in Nordrhein-Westfalen hat 2022 mit 700,2 Millionen Euro von Abgaben des staatlichen Lotterieanbieters WestLotto profitiert. Das Gemeinwohl in Nordrhein-Westfalen hat 2022 mit 700,2 Millionen Euro von Abgaben des staatlichen Lotterieanbieters WestLotto profitiert.
Ganz neues Feeling bei LOTTO 6aus49
Anzeige

Modernisierte Ziehungsgeräte und größere Kugeln im Einsatz

Mittwoch, 18. Januar 2023, 18:25 Uhr begann für LOTTO 6aus49 eine neue Ära. Im umgestalteten Studio in Saarbrücken werden die Lottozahlen künftig mit neuen Geräten ermittelt. So wird dafür gesorgt, dass die Ziehungen des Klassikers auch in Zukunft reibungslos vonstattengehen.

Lotto-Fee Miriam Hannah im umgestalteten Studio von LOTTO 6aus49 in Saarbrücken: Dort werden die Lottozahlen künftig mit neuen Geräten ermittelt. Lotto-Fee Miriam Hannah im umgestalteten Studio von LOTTO 6aus49 in Saarbrücken: Dort werden die Lottozahlen künftig mit neuen Geräten ermittelt.
GlücksSpirale: 52 Chancen für 2023
Anzeige

Jeden Samstag Aussichten auf die Rente ab sofort

Wie viele gute Vorsätze wurden am Anfang des Jahres gefasst? Und wie viele davon nach kürzester Zeit wieder vergessen? Das spielt keine Rolle, solange wenigstens der wichtigste Vorsatz in die Tat umgesetzt wird: ein Jahreslos der GlücksSpirale besorgen! Das bietet immerhin 52 oder 26 Wochen lang Chancen auf eine monatliche Rente ab sofort in Höhe von bis zu 10.000 Euro, 20 Jahre lang (Chance 1:10 Mio.).

Auch 2023 winkt eine Rente ab sofort. Auch 2023 winkt eine Rente ab sofort.
Freitag, der 13. – jetzt erst recht!
Anzeige

Rund 51 Millionen Euro bei Eurojackpot

Einer schwarzen Katze an einem Freitag, dem 13. zu begegnen, soll dem Aberglauben nach zu großem Unheil führen. Doch für viele Menschen ist dieser Tag ein Glückstag. Auch beim Eurojackpot kann am kommenden Freitag, 13. Januar, das Glück herausgefordert werden: Im Jackpot warten rund 51 Millionen Euro.

Am Freitag, 13. Januar, warten rund 51 Millionen Euro im obersten Rang bei Eurojackpot. Vielleicht wird es für einige Spielteilnehmer auch 2023 ein großer Glückstag? Am Freitag, 13. Januar, warten rund 51 Millionen Euro im obersten Rang bei Eurojackpot. Vielleicht wird es für einige Spielteilnehmer auch 2023 ein großer Glückstag?
Das Glück wird jetzt geschüttelt
Anzeige

Funktionen der WestLotto-App erweitert

Ob kräftig geschüttelt oder nur ganz leicht: Spielteilnehmer können mit der aktuellen Version der WestLotto-App ihre Glückstipps wieder mit einer leichten Handbewegung erstellen. Neuigkeiten gibt es auch für Inhaber der WestLotto-Karte und bei den Rubbellosen.

In der App können jetzt auch die Rubbellose von WestLotto gespielt werden. In der App können jetzt auch die Rubbellose von WestLotto gespielt werden.
Produktänderung und Rekorde
Anzeige

Erfolgreichstes Jahr für Eurojackpot

2022 war ein Jahr voller Höhepunkte für Eurojackpot: Der zehnte Geburtstag, die Produktänderung mit Einführung des zweiten Ziehungstages am Dienstag und zwei 120-Millionen-Rekordgewinne in Dänemark und Deutschland sind die Meilensteine des bisher erfolgreichsten Jahres der Lotterie.

Europaweit purzelten die Rekorde. Europaweit purzelten die Rekorde.
WestLotto-Gewinnerbilanz 2022
Anzeige

45 Millionäre – so viele wie nie

2022 war ein Gewinner-Jahr und sorgte für außergewöhnliche Rekorde. Insgesamt wurden 278 Gewinne im sechs- bis neunstelligen Bereich ausgezahlt. Den größten Anteil an den Millionären und Hochgewinnern steuerte LOTTO 6aus49 bei.

Daumendrücken hat sich im Jahr 2022 oft gelohnt. Daumendrücken hat sich im Jahr 2022 oft gelohnt.
MillionenKracher: Gewinner ermittelt
Anzeige

Vier Millionäre an Silvester

Für vier WestLotto-Tipper wird es ein unvergessliches Jahresende. Dank des MillionenKrachers wird der Traum von der Million wahr: Am Silvestertag wurden die Gewinner ermittelt. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:250.000 bot der MillionenKracher bei WestLotto die größte Chance auf eine Million Euro.

Die Gewinner des MillionenKrachers 2022 stehen fest: An Silvester wurden die Gewinnzahlen ermittelt. Die vier Millionengewinne gehen in die Räume Köln und Herne, sowie die Kreise Paderborn und Steinfurt. Die Gewinner des MillionenKrachers 2022 stehen fest: An Silvester wurden die Gewinnzahlen ermittelt. Die vier Millionengewinne gehen in die Räume Köln und Herne, sowie die Kreise Paderborn und Steinfurt.
Wünsche zu Weihnachten
Anzeige

Eine besinnliche Zeit, voller Zauber und Glück

Frohe Weihnachten wünscht das Team von WestLotto. Frohe Weihnachten wünscht das Team von WestLotto.