Abo

Navigation

KStA PLUS abonnieren

Abo-Angebote

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

Dank DNA-Spuren Verdächtiger 40 Jahre nach Morden festgenommen

Eine DNA-Probe wird zwischen zwei Fingern gehalten.

Am Tatort gefundene DNA wurde mit speziellen neuen Methoden untersucht.

Jahrzehntelang konnte der Fall nach Polizeiangaben nicht gelöst werden, bis am Tatort gefundene DNA mit speziellen neuen Methoden untersucht wurde und schließlich zu dem 61-Jährigen führte.

Rund 40 Jahre nach brutalen Morden an zwei Frauen in Kanada hat die Polizei dank DNA-Spuren einen Verdächtigen festgenommen. Der inzwischen 61-jährige Mann sei in einem kleinen Ort im Norden der Provinz Ontario festgenommen worden, teilte die Polizei in Toronto am Montag mit.

Ihm wird vorgeworfen, 1983 innerhalb weniger Monate in Toronto erst eine 45 Jahre alte Frau und dann eine 22-Jährige sexuell angegriffen und erstochen zu haben. Jahrzehntelang konnte der Fall nach Polizeiangaben nicht gelöst werden, bis am Tatort gefundene DNA mit speziellen neuen Methoden untersucht wurde und schließlich zu dem 61-Jährigen führte. (dpa)