Zwei VerletzteAudi überschlägt sich nach Frontalzusammenstoß in Nümbrecht

Lesezeit 1 Minute
Die Feuerwehr ist mit den Einheiten Oberelben und Nümbrecht im Einsatz.

Die Feuerwehr war mit den Einheiten Oberelben und Nümbrecht im Einsatz.

Bei einer Kollision mit einem anderen Wagen ist ein Audi in Nümbrecht-Oberelben am Dienstagmorgen auf dem Dach gelandet.

Beim Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Verbindungsstraße zwischen den Ortschaften Grunewald und Niederbreidenbach sind am Dienstagmorgen gegen 6.50 Uhr zwei junge Männer aus Nümbrecht verletzt worden. Laut Polizeibericht prallten ein Audi und ein Geländewagen in einer Kurve zusammen. Der Audi überschlug sich und kam im Straßengraben auf dem Dach zum Liegen.

Ersthelfer retteten den 22-Jährigen aus dem Auto

Der 22-jährige Audi-Fahrer wurde dabei schwer verletzt, Ersthelfer und Feuerwehrleute zogen ihn aus dem Fahrzeug. Der ein Jahr jüngere Fahrer des Geländewagens wurde leicht verletzt, auch er kam ins Krankenhaus. Die Feuerwehr war mit den Einheiten Oberelben und Nümbrecht im Einsatz. Die Gemeindestraße war etwa zwei Stunden gesperrt. (sfl) 

Nachtmodus
KStA abonnieren