Abo

Sportlerwahl Rhein-ErftJetzt Sportlerinnen und Sportler des Jahres wählen und Preise gewinnen

Lesezeit 2 Minuten
Das Bild zeigt den Schwimmer Philip Heintz aus Deutschland in der Disziplin 100 Meter Schmetterling.

Ab sofort kann für die Sportlerwahl im Rhein-Erft-Kreis abgetimmt werden. Mitmachen lohnt sich: 10 x 2 Tageskarten für die Therme in Euskirchen gibt es zu gewinnen. (Symbolbild)

Florian und Juliane Wirtz, Hockey-Olympiasiegerin Marion Rodewald, Ex-Hammerwerfer Claus Dethloff und Moderator Felix Görner sind Paten.

Es ist so weit: Sie, liebe Leserinnen und Leser, können sich ab sofort an der Sportlerwahl beteiligen. Es gibt drei Kategorien. Gesucht wird die beste Sportlerin, der beste Sportler und die beste Mannschaft aus dem Rhein-Erft-Kreis.

10 x 2 Karten für die Therme Euskirchen werden verlost

Nominiert sind jeweils 15 Athleten beziehungsweise Mannschaften. Wer seine Stimme abgibt, kann auch etwas gewinnen.

Verlost werden unter den Teilnehmern, die ihre Stimme abgeben, 10 x 2 Tageskarten für die Therme Euskirchen, ein Wellnessbad mit Saunalandschaft. Die Sportlerwahl auf Kreisebene findet zum dritten Mal statt und soll die Leistungen der Athleten würdigen. 

Fußballprofi Florian Wirtz von Bayer Leverkusen ist einer der Paten der Sportlerwahl

Die Wahl wird von dieser Zeitung, der Kreissparkasse Köln und dem Kreissportbund organisiert und veranstaltet. Schirmherr ist Landrat Frank Rock. Mehrere Paten, darunter die Profi-Fußballer Florian Wirtz (Bayer Leverkusen) und seine Schwester Juliane Wirtz (SV Werder Bremen) aus Brauweiler, die Hockey-Olympiasiegerin von 2004, Marion Rodewald als Frechen, der ehemalige Hammerwerfer Dr. Claus Dethloff aus Kerpen sowie der RTL-Moderator Felix Görner aus Pulheim unterstützen die Sportlerwahl.

Geldpreise für die erfolgreichen Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften

Die Gewinner der Sportlerwahl können sich neben Anerkennung und Ehre auch über Geldpreise freuen. Bei den Sportlerinnen und Sportler erhalten die Gewinner der ersten drei Plätze jeweils 400, 300 und 200 Euro. Bei den Mannschaften werden 500, 400 und 300 Euro vergeben. In allen drei Kategorien werden auch die Plätze vier bis zehn finanziell bedacht. Das Voting startet heute. Bis zum 6. Februar haben Sie, liebe Leserinnen und Leser, die Möglichkeit, mit ihrer Stimme den Sport im Rhein-Erft-Kreis im Ganzen und spezielle die Athleten zu unterstützen.

Hinweis der Redaktion: Um die Abstimmung angezeigt zu bekommen, müssen Sie einmalig die Anzeige des redaktionellen Inhalts akzeptieren. Womöglich müssen Sie im Anschluss die Seite neu laden.

Auch dieses Jahr findet wieder eine Siegerehrung statt. Im April werden die ersten zehn Gewinner in jeder Kategorie zu einer Abendveranstaltung eingeladen und gewürdigt. Alle Gewinnerinnen und Gewinner werden rechtzeitig benachrichtigt.

Doch zunächst gilt es für jede Sportlerin, jeden Sportler und jede Mannschaft, möglichst viele Stimmen zu bekommen. Machen Sie mit, liebe Leserinnen und Leser, und stimmen ab. 

KStA abonnieren