Abo

Leerstand beseitigtDieser Laden hat in Hürth-Gleuel neu eröffnet

Lesezeit 2 Minuten
Das Foto zeigt die Familie Sasmaz vor ihrem Geschäft in Hürth-Gleuel.

Einen neuen türkischen Supermarkt unter dem Namen „Yigit Market“ hat Yigithan Sasmaz (M.) mit Unterstützung seiner Eltern Yasmin und Serdar Sasmaz an der Ernst-Reuter-Straße in Gleuel eröffnet.

Nur drei Wochen lang war der Lebensmittelladen geschlossen. Jetzt möchte eine türkische Familie aus Köln-Kalk in Gleuel Fuß fassen.

Nach gerade einmal acht Monaten war schon wieder Schluss in dem kleinen türkischen Lebensmittelladen an der Ernst-Reuter-Straße 5 im Ortskern von Gleuel – allerdings nicht für lange Zeit: Ende April hat das Geschäft nach dreiwöchigem Umräumen unter dem neuen Namen „Yigit Market“   wieder eröffnet. Neuer Inhaber ist der erst 18-jährige Yigithan Sasmaz, der aber tatkräftig von seinen Eltern Yasmin und Serdar Sasmaz unterstützt wird.

„Das war der totale Zufall“, berichtet Yasmin Sasmaz. „Wir haben im März auf einem Kleinanzeigen-Portal im Internet gesehen, dass das Geschäft zum Verkauf stand. Der Laden sah richtig gut aus auf den Fotos.“ Zwar habe es noch einige weitere Interessenten gegeben, doch mit dem Vorbesitzer wurde sich die Familie aus Köln-Kalk schnell handelseinig.

Der Laden soll das Sprungbrett ins Berufsleben sein

Yasmin und Serdar Sasmaz haben Erfahrung als Kaufleute. Viele Jahre lang führte die Familie einen Kiosk und später einen SB-Bäckereiverkauf in Köln. Zuletzt war das Ehepaar selbstständig als Kurierfahrer für ein medizinisches Labor unterwegs.

Mit dem kleinen Laden will die Familie ihrem Sohn ein Sprungbrett ins Berufsleben bieten. Yigithan Sasmaz hat eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker abgebrochen. „Das war nicht das Richtige für mich“, sagt er. „Das ist okay“, antwortet seine Mutter Yasmin und fügt lachend hinzu: „Dann kannst du jetzt mal schön arbeiten gehen.“

Einige Produkte stammen vom Hürther Bauernhof Füngeling

Auf 70 Quadratmetern bietet der „Yigit Market“ Lebensmittel, Obst und Gemüse, Brot , Fleisch- und Wurstwaren sowie Waren für den täglichen Bedarf an. Viele Produkte kommen aus der Türkei, darunter Reis, Tee und Gewürze. Serdar Sasmaz fährt regelmäßig zum Einkauf auf den Kölner Großmarkt.

Einige Produkte stammen von regionalen Anbietern, darunter Eier und Kartoffeln vom Hürther Bauernhof Füngeling. „Wir haben das Sortiment ein bisschen ausgeweitet“, berichtet Yasmin Sasmaz. Im Angebot ist jetzt unter anderem auch Eis. Darüber freuen sich nicht nur die Kinder von der benachbarten Grundschule, die oft hereinschauen.

Die Kundschaft des kleinen Ladens ist bunt gemischt. „Wir haben viele arabische Kunden, aber auch die Nachbarn kommen bei uns einkaufen, vor allem ältere Leute“, sagt Yasmin Sasmaz. „Die haben sich total gefreut, als wir aufgemacht haben.“ Beim Sortiment sei man flexibel, verspricht die Geschäftsfrau. „Wir lernen gerade noch, was sich die Kunden von uns wünschen.“

Der „Yigit Market“ hat montags bis samstags von 8 bis 19 Uhr geöffnet.

KStA abonnieren