Abo

Ende kostenloser TestsCorona-Testzentren in Hennef und Bad Honnef schließen Ende Februar

Lesezeit 1 Minute
Das Bild zeigt ein Corona-Testzentrum.

Das Testzentrum an der Lohmarer Jabachhalle wird auch über den 1. März hinaus bestehen bleiben. (Archivbild)

Zum 1. März endet in Arztpraxen, Krankenhäusern und Pflegeheimen die Testpflicht für Besucherinnen und Besucher. Das hat Einfluss auf die verbliebenen Zentren im Rhein-Sieg-Kreis.

Mit zehn Zentren war die Firma Medprodukt in Lohmar lange Zeit der größte Anbieter unter den Corona-Testzentren im Rhein-Sieg-Kreis. Sieben davon wurden mittlerweile geschlossen – zuletzt traf es die Teststelle in Sankt Augustin. Weitere werden Ende des Monats dazukommen.

Das bestätigte Personalleiter Thomas Becker-Conrad: „Zum Ende des Monats werden wir in Hennef und Bad Honnef schließen.“ Das Testzentrum an der Jabachhalle in Lohmar werde als einziges weiter betrieben.

Corona-Test an der Jabachhalle kostet ab März 12,90 Euro

Zum 1. März endet in Arztpraxen, Krankenhäusern und Pflegeheimen die Testpflicht für Besucherinnen und Besucher. Kostenfreie Tests sind von diesem Datum an in den Teststellen nicht mehr möglich.

„Bei uns wird ein Test ab März 12,90 Euro kosten“, sagt Becker-Conrad. Dann, prognostiziert der Personalleiter, werde auch die Anzahl der Menschen deutlich sinken, die sich noch testen ließen.

KStA abonnieren