Abo

Universität BonnAußenminister Sigmar Gabriel übernimmt Lehrauftrag

Lesezeit 2 Minuten
GabrielBonn1

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) und der Rektor der Universität Bonn, Michael Hoch

Bonn – Der amtierende Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) wird im Frühjahr einen Lehrauftrag an der Universität Bonn übernehmen. Gabriels Engagement sei eine „große Chance für die Universität und unsere Studierenden“, sagte Uni-Rektor Michael Hoch dem Bonner „General-Anzeiger“. Auch der SPD-Politiker habe dieses Vorhaben bestätigt, meldete das Blatt. Nach den bereits weit fortgeschrittenen Plänen solle Gabriel im kommenden Sommersemester am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie ein Seminar über die Rolle Deutschlands in Europa und der Welt leiten.

Nach Informationen des „General-Anzeiger“ könnte das Engagement über das Seminar hinaus ausgeweitet werden. Der aktuelle Lehrauftrag laufe unabhängig davon, ob Gabriel in einer möglichen neuen großen Koalition Außenminister bleibe, berichtet die Zeitung.

Die Verpflichtung des amtierenden Außenministers sei Teil von Hochs Plan, den inhaltlichen Schwerpunkt der Universität auf die Themen Europa und das deutsch-französische Verhältnis weiter auszubauen, hieß es.

Hoch hatte sich nach Angaben der Universität persönlich für ein Engagement des erfahrenen Wirtschafts- und Außenpolitikers eingesetzt. „Sigmar Gabriel ist eine der herausragenden Persönlichkeiten der bundesdeutschen Politik. Er wird zweifelsfrei wertvolle Impulse in der Lehre setzen und einen großen Beitrag leisten für die Forschung zur Zukunft der Europäischen Integration, mit Fokus auf dem deutsch-französischen Verhältnis, wie auch zu den internationalen Beziehungen im Allgemeinen“, sagte Hoch laut einer Mitteilung. (ps, dpa)

KStA abonnieren