Drittschönster Wanderweg DeutschlandsManderscheider Burgenstieg ausgezeichnet

Lesezeit 2 Minuten
Gesundland Vulkaneifel-2020-188-Manderscheider Burgen-min

Der „Manderscheider Burgenstieg mit Rittersteig“ wurde vom Wandermagazin zum dritt schönsten Wanderweg in Deutschland gekürt.

Wenn sich die einzigartige Landschaft der Vulkaneifel mit der Faszination Mittelalter zusammen tun, dann kommt dabei heraus: Der „Manderscheider Burgenstieg mit Rittersteig“. Die Tour wurde gerade zur drittschönsten Wanderstrecke in Deutschland gewählt.  Jedes Jahr ruft das „Wandermagazin“ zur großen Publikumsumfrage auf. Mit 2285 Stimmen hat sich die Tour in der Vulkaneifel in diesem Jahr einen Platz auf dem Treppchen gesichert. Auf Platz 2 wurde die „Traumschleife Heimat“ im Hunsrück gewählt. Der „Belchensteig“ im Schwarzwald ist Sieger der Abstimmung und damit schönster Wanderweg Deutschlands.

Manderscheider Burg Eifelsommer-2010

Die Manderscheider Burg in der Vulkaneifel

„Wir freuen uns sehr, dass nach dem Erfolg der Wilden Endert im letzten Jahr wieder ein Wanderweg aus dem GesundLand Vulkaneifel einen der vordersten Plätze belegt. Wir sind uns sicher, dass die gute Platzierung viele Urlauber anzieht und unsere Region damit einmal mehr ins Bewusstsein aller Wanderliebhaber rückt“, sagte Vera Merten, Geschäftsführerin der GesundLand Vulkaneifel GmbH.

Die Wanderung: 

Start der Halbtagswanderung ist in dem mittelalterlichen Ort Manderscheid. Durch die alten Gässchen führt der Weg weiter auf alpin anmutenden Pfaden mit ordentlichen Anstiegen in lichte, Wälder hinein, bevor es in das verwunschene Tal der Lieser hinab geht.

Das könnte Sie auch interessieren:

Vom Eifelblick „Belvedere", wo Wanderer mit einer traumhaften Aussicht auf die Burgen belohnt werden geht es weiter bis zum Fuße der Festung und zum „Rittersteig". Zum Ende des Rundwegs lockt noch ein Aufstieg zum „Kaisertempelchen“, von wo man erneut ein wunderschönes Panorama auf die mittelalterlichen Ruinen genießen kann.

Infos zur Wanderung:

Der „Manderscheider Burgenstieg mit Rittersteig“ ist einer der Partnerwege des Eifelsteigs. Trotz ordentlicher Steigungen zwischendurch, eignet sich die nur 5,4 Kilometer lange Halbtagestour sehr gut für einen Ausflug mit der ganzen Familie. Denn so schnell wird sicher niemandem langweilig. Mit Burgen, Bächen, Wäldern und Aussichtspunkten ist die Wanderstrecke sehr vielseitig.

Start der recht kurzen Rundwanderung ist das Kurhaus in Manderscheid an der Grafenstraße. Hier gibt es Parkmöglichkeiten.

Sehenswert ist ein Abstecher zum Meerfelder Maar, das nur 5 Kilometer entfernt liegt.

Einkehren kann man im Burg Café Manderscheid. Inmitten des schönen Liesertals und mit Blick auf die Burgen schmeckt der hausgemachte Kuchen besonders gut. Geöffnet täglich (außer mittwochs) von 11 bis 19 Uhr. Hinweis; Vom 14.9. bis 27.9 macht das Burgcafé Urlaub. Kontakt: Burg Café, Niedermanderscheiderstr. 2, 54531 Manderscheid, www.burgcafe-manderscheid.de

Weitere Informationen zum Wanderweg unter www.gesundland-vulkaneifel.de. und auf www.eifelsteig.de.

Nachtmodus
KStA abonnieren