Julia Floß' LieblingsortIm Café Lumos gibt es die perfekten Sandwiches

Lesezeit 3 Minuten
Alisa Welzel und Maximilian Schepp mit Mops Pina im Café Lumos

Alisa Welzel und Maximilian Schepp sind die Gastgeber im neuen Café Lumos – gut getarnt: Mops Pina.

Das neue Café in Ehrenfeld hat in kurzer Zeit viele Fans gefunden. Darunter unsere Gastro-Kolumnistin Julia Floß. Hier erklärt sie, warum.

Das Café Lumos hat sich in nur wenigen Wochen zur Ehrenfelder Institution gemausert. Das liegt an Alisa Welzel und Maximilian Schepp. Die zwei Gastgeber lernten sich im Restaurant Platz 4 kennen und beschlossen, ihre Kräfte zu vereinen.

Mittagstisch mit höchster Effizienz

Die Gerüchte von saftigen Pastrami-Sandwiches und feinstem Kuchen mehrten sich und so saß ich eines Mittags im Café Lumos. Was ich zu dem Zeitpunkt noch nicht wusste: Unter der Woche gibt es zwischen 12 und 14.30 Uhr ausschließlich Mittagstisch. Das hat einen sehr einfachen Grund: Effizienz.

Julia Floß

Julia Floß

Julia Floß ist ausgebildete Köchin und Patissière und hat viele Jahre in verschiedenen von Gault-Millau und Guide Michelin ausgezeichneten Küchen gearbeitet, bevor sie Journalismus und Medienkommunika...

mehr

Glockenschlag 12 Uhr drängen jede Menge Mitarbeiter der umliegenden Büros in das kleine Café. Die meisten haben knapp 30 Minuten Pause. Um dieses kurze Zeitfenster zu stemmen, haben sich Max und Alisa für zwei täglich wechselnde Mittagsgerichte entschieden. Die Küche kann sich perfekt vorbereiten und der Gast hat innerhalb weniger Minuten seinen dampfenden Teller vor sich. Mein türkisches Huhn war zwar nicht das ersehnte Pastrami-Sandwich, aber ein herrlich wärmender Teller voller Aromen. Pilav-artiger Reis mit zarten Hühnchen- und Karottenstücken, darüber geröstete Mandeln und frische Kräuter.

Köstliche Kuchen und das perfekte Sandwich im Café Lumos

Das Café Lumos von innen, helle Wände, moderne Möbel und einige Pflanzen

Die Einrichtung im Café Lumos ist hell und einladend.

Die Analyse der Kuchenvitrine musste spontan in den Nachmittag verlegt werden. Der New York Cheesecake mit Karamellsauce ist mindestens so gut wie der Zitronen-Käsekuchen mit der idealen Dosis Lavendel. Das vegane Highlight ist definitiv der Pistazienkuchen mit Pflaumen und gemahlenen Mandeln. Eine kleine Prise Salz würde dieses saftige Backwerk vermutlich zu meinem Favoriten machen. Alisa ist übrigens die Dame an der Teigschüssel.

Meine Mission lief also bisher sehr gut, fehlt nur das angestrebte Sandwich. Am nächsten Vormittag sollte es soweit sein. Pastrami, Kimchi, Gruyere, Reuben-Sauce und Salat – das klingt nach einer wilden Mischung. Pastrami bezeichnet gepökeltes und geräuchertes Rindfleisch, meistens Rinderbrust. Die Reuben-Sauce ist der klassische Begleiter, basierend auf Mayonnaise, Ketchup, Zwiebeln, Meerrettich und Senf. Die zwei Komponenten passen hervorragend zusammen und werden von zwei perfekt gerösteten Weißbrotscheiben gehalten. Der Kimchi bringt Säure und etwas Schärfe, ein Hauch Bergkäse schmilzt zwischen den Pastrami-Scheiben – die Gerüchte um dieses imposante Sandwich sollten sich bewahrheiten.

Café Lumos – ein Lieblingsort für alle

Shakshuka, zwei pochierte Eier mit Tomate, Paprika, Feta und Landbrot appetitlich angerichtet auf einem Teller

Shakshuka, zwei pochierte Eier mit Tomate, Paprika, Feta, Landbrot und Koriander

Wer es etwas dezenter mag, entscheidet sich für das Bacon-Sandwich. Dem BLT (Bacon Lettuce Tomato) wird häufig zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt, weil es sich im Vergleich eher schlicht aufbaut. Ich finde, genau das ist seine Stärke.

Alisa und Max machen richtig, was man nur richtig machen kann: Frühstück bis 12, danach Mittagstisch und ab 14.30 Uhr wieder Sandwiches und Kuchen. Am Wochenende Frühstück bis 15 Uhr und Kuchen plus Sandwiches, so lange der Vorrat reicht. Vegetarier und Veganer werden im Café Lumos übrigens auch sehr glücklich.

Café Lumos, Lichtstraße 64, 50825 Köln Öffnungszeiten: Di – So 10 – 18 Uhr Das Café Lumos in Köln auf Instagram

Julias Auswahl

Zitronen-Käsekuchen liegt auf einem Teller

Der Zitronen-Käsekuchen mit der idealen Dosis Lavendel.

Shakshuka // Zwei pochierte Eier mit Tomate, Paprika, Feta, Landbrot und Koriander // 11,90 Euro Pastrami-Sandwich mit Kimchi, Gruyere, Reuben-Sauce, Salat // 12,90 Euro Bacon-Sandwich mit Tomate, Avocado und Salat // 12,90 Euro New York Cheesecake // 4 Euro Mittagstisch // Türkisches Huhn mit Reis, Gemüse, Mandeln und Minze // 9,90 Euro

KStA abonnieren