Polizei mit Großaufgebot vor OrtEin Verletzter nach Schlägerei vor Café in Köln-Höhenberg

Lesezeit 1 Minute
Polizeiauto auf der Zülpicher Straße

Die Polizei musste am Mittwochabend mit einem Großaufgebot in Köln-Höhenberg aufschlagen. Unser Foto zeigt einen Streifenwagen auf der Zülpicher Straße und wurde im Mai 2022 aufgenommen.

Zu der Schlägerei in Köln-Höhenberg am Mittwoch rückte die Polizei mit mehreren Kräften an.

Mehrere Personen haben am Mittwochabend (1. März) vor einem Café an der Bamberger Straße im Stadtteil Höhenberg aufeinander eingeprügelt. Dabei ist eine Person verletzt worden.

Schlägerei in Köln-Höhenberg: Eine Person leicht verletzt

Laut Angaben der Polizei soll es gegen 21.10 Uhr zu der Schlägerei vor dem Laden im Osten Kölns gekommen sein. Viele Schaulustige beobachteten die Tat, eine Scheibe des Cafés ging während der Prügelei zu Bruch. Eine Person wurde zudem leicht verletzt, musste aber nicht ins Krankenhaus. Die genauen Hintergründe zu der Schlägerei sind noch unklar.

Die Polizei war mit mehreren Einsatzkräften vor Ort und nahm schließlich eine Anzeige wegen Körperverletzung und eine Anzeige wegen Sachbeschädigung auf. Festgenommen oder in Gewahrsam genommen wurde niemand. (red)

Nachtmodus
KStA abonnieren