Abo

Zwei Löschzüge im EinsatzFeuer im Kölner WDR-Archivgebäude – Ursache Schweißarbeiten?

Lesezeit 1 Minute
Das Feuer im WDR-Archivgebäude war laut Feuerwehr um kurz vor 13 Uhr unter Kontrolle.

Das Feuer im WDR-Archivgebäude war laut Feuerwehr um kurz vor 13 Uhr unter Kontrolle.

Am Dienstagmittag hat es im Keller des WDR-Archivgebäudes gebrannt. Zwei Löschzüge sowie Rettungswagen waren im Einsatz.

Die Kölner Feuerwehr ist am Dienstagmittag zu einem Brand im WDR-Archivgebäude in der Innenstadt ausgerückt. Laut einer Feuerwehrsprecherin könnten Schweißarbeiten den Brand im Keller des Gebäudes verursacht haben. Zwei Löschzüge, Rettungswagen und weitere Unterstützungsfahrzeuge waren im Einsatz.

Der Rauch zog bis in die 13. Etage des WDR-Archivgebäudes, wie die Feuerwehr mitteilte. Es mussten keine Personen rettungsdienstlich behandelt werden.

Der Brand ist seit kurz vor 13 Uhr unter Kontrolle. Die Lüftungs- und Nachlöscharbeiten zogen sich bis in den frühen Nachmittag und wurden mittlerweile beendet.

KStA abonnieren