Schon wieder entferntStand am Ebertplatz Kölns größter Maibaum?

Lesezeit 1 Minute
Maibaum ab Ebertplatz in Köln

Am Ebertplatz stand bis Dienstagmittag dieser riesige Maibaum.

„Hannah“ darf sich über ein extragroßes Maibaum-Exemplar freuen. Gesichtet wurde es am Ebertplatz. Doch die Freude war nur von kurzer Dauer.

Fast vier Stockwerke hoch ragt der Maibaum am Ebertplatz in den Himmel. Tausende Kölner, Kölnerinnen, Touristen und Touristinnen liefen am Montag und am Dienstag (1. und 2. Mai) an der Birke vorbei, manche blieben kurz stehen und fotografierten diesen ganz besonderen Liebesbeweis.

„Hannah“ steht auf einem roten Herz, das mitten auf dem Baum befestigt ist. Ob Hannah den Baum schon entdeckt hat? Vermutlich – so groß wie er ist, ist er schließlich schwer zu übersehen.

Der Riesen-Maibaum vom Ebertplatz ist am Dienstagmittag entfernt worden.

Der Riesen-Maibaum vom Ebertplatz ist am Dienstagmittag entfernt worden.

Mit dem Maibaum-Glück war es am Dienstagmittag dann aber auch schon wieder vorbei. Mehrere Fahrzeuge der Elektro Frings GmbH – verantwortlich für die kommunale Beleuchtung in der Stadt – transportierten den Baum gegen 11.30 Uhr wieder ab.

Ein Herz mit der Aufschrift Hannah ist am Baum befestigt.

Hannah darf sich über den Baum freuen.

Wer hinter diesem Riesen-Maibaum steckte, ist nicht bekannt. In jedem Fall aber dürfte für die Aufstellung des Baumes einiges an Gemeinschaftsarbeit nötig gewesen sein. (red)

Nachtmodus
KStA abonnieren