Auf frischer Tat ertapptKölner Zivilpolizisten stellen mutmaßlichen Drogendealer am Wiener Platz

Lesezeit 1 Minute
Zwei Polizeifahrzeuge  stehen nebeneinander.

Polizeifahrzeuge in Köln (Symbolfoto).

Am Wiener Platz in Köln-Mülheim wurden Zivilpolizisten Zeugen eines mutmaßlichen Drogendeals zwischen zwei Männern.

Ein 44-Jähriger wurde in Mülheim von Polizisten in Zivil dabei erwischt, wie er offensichtlich Heroin an einen Konsumenten verkaufte.

Die Beamten der Kölner Polizei hatten am Donnerstagnachmittag (1. Juni) auf dem Wiener Platz bemerkt, wie ein 44-jähriger Mann einem anderen Mann (61) ein Päckchen in der U-Bahn-Zwischenebene übergab.

Daraufhin überprüfte die Polizei den Verdächtigen und konnte weitere Verkaufseinheiten, Feinwaagen und Bargeld sicherstellen. Der mutmaßliche Drogendealer wurde festgenommen und muss sich vor einem Haftrichter verantworten. Gegen den Käufer wurde ebenfalls eine Strafermittlung eingeleitet. (nh)

Nachtmodus
KStA abonnieren