Mehrere Feuerwehrleute beim Einsatz auf der Straße.

Eilmeldung

Köln-Bickendorf: Brand in Werkstatt – Feuerwehr gibt Entwarnung nach heftiger Rauchausbreitung

Abo

Navigation

KStA PLUS abonnieren

Abo-Angebote

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

Auto hat sich überschlagen Unfall auf A1 in Köln – 61-Jährige schwer verletzt

Neuer Inhalt (4)

Auf der A1 in Richtung Dortmund 

Köln – Am Freitagnachmittag hat sich auf der A1 zwischen Nord und Niehl in Fahrtrichtung Dortmund gegen 16.30 Uhr ein Unfall ereignet. Dabei hat sich ein Auto überschlagen. Die 61-jährige Fahrerin wurde schwer verletzt und in die Uniklinik Köln gebracht. Sie ist nicht in Lebensgefahr, teilt ein Polizeisprecher mit. Vermutlich habe ein 27-Jähriger Mann den Unfall verursacht, indem er auf den PKW der Frau zugefahren sei ohne zu bremsen. Die Polizei vermutet, dass der Mann das Stauende nicht gesehen habe oder abgelenkt gewesen sei. Dieser habe sich nicht äußern wollen. Ein drittes Auto sei beteiligt gewesen. 

Neuer Inhalt (4)

Unfall auf der A1 zwischen Nord und Niehl in Köln

Köln: A1 in Richtung Dortmund wieder frei

Die Fahrbahn ist mittlerweile wieder frei. Mehrere Spuren seien zunächst mit Autos und Autoteilen belegt gewesen, dadurch sei es zunächst zu Verzögerungen im Verkehr gekommen. Polizei und Feuerwehr haben den Verkehr auf eine Spur umgeleitet. Als die schwer beschädigten Autos abgeschleppt wurden, habe sich der Ablauf schnell wieder normalisiert, so der Polizeisprecher. (gam)