Abo

Navigation

KStA PLUS abonnieren

Abo-Angebote

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

Bei Protesten Metzger-Anhänger bewerfen Veganer mit rohem Fleisch

Fleisch Symbol DPA 131119

Symbolbild

Perth – Eine Gruppe von Pro-Fleisch-Aktivisten hat im australischen Perth eine Gruppe von Veganern angegriffen, die zu Protesten aufgerufen hatten. Die rund 20 Veganer hatten sich vor einer Metzgerei in der westaustralischen Großstadt postiert, um gegen den dortigen Verkauf von Pferdefleisch zu protestieren. Zuerst hatte die „Daily Mail“ über den Vorfall berichtet.

Demnach standen den rund 20 Protestierenden 300 Fleisch-Liebhaber gegenüber, die bei fröhlicher Musik Fleisch auf der Straße präsentierten. Einige Männer bewarfen die Veganer dabei laut dem Bericht mit rohem Fleisch. Der Besitzer der Metzgerei, Vince Gareffa, sagte der Zeitung im Bezug auf die Gegendemonstranten: „Ich habe ihnen Wasser angeboten, aber sie sind ein arroganter Haufen. Sie haben keinen Respekt und beleidigen uns pausenlos.“

Die veganen Aktivisten hielten einige Schilder hoch, forderten vor allem weniger Tiertötungen und den Verzicht auf Fleisch. Aufgrund der großen Gegendemonstration konnten sie sich aber kaum Gehör verschaffen. (ssh)