Abo

Grausames IS-VideoBilder zeigen angeblich die Verbrennung von türkischen Soldaten

Lesezeit 1 Minute
Islamischer Staat

Kämpfer des sogenannten Islamischen Staates.

Beirut – Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat ein grausames Video veröffentlicht, das nach ihren Angaben die Verbrennung zweier türkischer Soldaten bei lebendigem Leib zeigt. Die am Donnerstag auf dschihadistischen Websites veröffentlichten Aufnahmen zeigen zwei uniformierte Männer, die aus einem Käfig herausgetrieben und dann verbrannt werden. Zuvor nennen sie ihre Namen, berichtet die Deutsche Welle und schreibt weiter: „Die Echtheit des Materials ließ sich bislang nicht von unabhängiger Seite bestätigen. Von der türkischen Regierung gab es keinen Kommentar. Allerdings wurden in der Türkei nach dem Auftauchen des Videos soziale Medien blockiert.“

Im November hatte die türkische Armee mitgeteilt, sie habe den Kontakt zu zwei ihrer Soldaten in Syrien verloren. Das IS-Sprachrohr Amaq erklärte danach, sie seien von der Miliz entführt worden. Die Türkei führt seit Ende August zusammen mit syrischen Rebellen eine Offensive gegen den IS in Nordsyrien. Das türkische Militär geht in Syrien zudem gegen kurdische Milizen vor, um deren Vormarsch dort zu stoppen. (afp/dw)

Das könnte Sie auch interessieren:

KStA abonnieren