BaumpflanzkampagneEvangelisches Altenzentrum setzt ein Zeichen mit vier Roteichen

Lesezeit 2 Minuten

Die Vorsitzenden des Fördervereins, Hartmut Schepanski und Brigitte Berger sowie Einrichtungsleiterin Birgit Hoferichter (rechts) beim Pflanzen.

Burscheid – Vier amerikanische Roteichen haben jetzt einen Platz im Park des Evangelischen Luchtenberg-Richartz-Hauses gefunden.

Kleines Wäldchen aufgeforstet

Angeregt durch die von der Stadt organisierte Burscheider Baumpflanz-Aktion hat der Förderverein des Altenzentrums die lichten Stellen in dem kleinen Wäldchen am Rande des Parks aufforsten lassen. Der Park ist nicht nur für die Bewohner des Pflegeheims, sondern auch für deren Besucher und die Öffentlichkeit zugänglich.

„Wir wollten ein Zeichen für den Erhalt von Wäldern setzen und konnten über unseren Förderverein tausend Euro für neue Bäume bereitstellen. Wir haben die Stadt um Hilfe bei der Beschaffung und Pflanzung gebeten. Die hat uns Bürgermeister Stefan Caplan im Rahmen der Baupflanz-Kampagne auch spontan zugesagt“, sagt Birgit Hoferichter, Leiterin des Altenzentrums.

Diakonie übernimmt die Baumpflege

Im Gegensatz zu den für die städtische Kampagne bereitgestellten Privatflächen, für die die Stadt die vertraglich vereinbarte Verkehrssicherungspflicht und Pflege zum Beispiel am Rande landwirtschaftlich genutzter Flächen übernimmt, verbleibt die weitere Pflege der frisch gepflanzten Bäume beim Grundstückseigentümer, der Rheinische Gesellschaft für Diakonie, selbst.

Frei nach dem Motto „Gemeinsam gegen Baumsterben und für Klimaschutz“ hat die Stadt Burscheid im Sommer 2020 zu einer großen Baumpflanz-Kampagne aufgerufen. Dabei kann sich jeder für den Klimaschutz in Burscheid stark machen und sich ganz individuell beteiligen - egal ob Einwohner, Unternehmen, Verein, Einrichtung oder Organisation.

Den Auftakt machte das Burscheider Unternehmen Fietz mit der Spende von zwölf Silberlinden, die inzwischen ihren Standort im Bereich Löh gefunden haben.

www.burscheid.de/bauen-wohnen/baumpflanzkampagne

Nachtmodus
KStA abonnieren