Glasfasernetz BurscheidZwei Bautrupps arbeiten in Hilgen-Süd und am Raiffeisenplatz

Lesezeit 2 Minuten
Arbeiter sind mit Bagger und Spaten an einer Straße mit der Erdverlegung von Glasfaserkabeln beschäftigt.

Die Kabelverlegung fürs Glasfasernetz schreitet in Burscheid voran (Symbolbild).

Stadtverwaltung und Novanetz machen die Anwohner auf die Fortsetzung der Bauarbeiten aufmerksam. 

Die Arbeiten für die Verlegung von Glasfaser-Kabeln sind im ersten Bauabschnitt Hilgen kurz vor der Fertigstellung. Der zweite Bauabschnitt beginnt jetzt im Bereich des Niklaus-Ehlen-Wegs an den Häusern mit den Nummern 2c bis 22. Danach wandert die Baustelle in die andere Richtung bis zur Kreuzung Kotten und im Anschluss daran auf den Stichweg bis Niklaus-Ehlen-Weg 24 und Kotten 20 a.

Stadtverwaltung und Internet-Versorger Novanetz machen die Anwohner zudem darauf aufmerksam, dass ein zweites Bauteam voraussichtlich am neu errichteten Verteiler am Raiffeisenplatz startet und sich entlang des Ziegeleiwegs und der Kölner Straße Richtung Süden bis zum Kreisverkehr Buchenweg und Erlenweg voran arbeitet.

Abends werden die Absperrungen zurückgebaut

Gearbeitet wird je nach Wetterlage jeweils von 7 bis 18 Uhr. Vorübergehende Behinderungen in der Straßenverkehrsführung sind notwendig. Aber: „Nach Beendigung der täglichen Arbeiten wird die Baustelle so weit zurückgebaut, dass die Anwohner so gering wie möglich eingeschränkt werden“, teilt die Verwaltung mit. Während der Bauarbeiten soll ein Notgehweg für Fußgänger und Radfahrer eingerichtet werden.

Nach der erfolgten Inbetriebnahme des Glasfasernetzes in den Ortsteilen Ösinghausen, Benninghausen, Kippekofen und Hilgen-Nord sollen nun auch sämtliche Anwohner in Hilgen-Süd, Grünscheid, Nagelsbaum und Dierath in den Genuss der schnellen Internet-Verbindung kommen.

Jetzt sind auch alle Anwohner im Zentrum Burscheids gefragt, ihre Verträge einzureichen, sofern sie sich ans Glasfasernetz anschließen wollen. Wenn etwa 40 Prozent der Haushalte in Burscheid mitmachen, wird das Glasfasernetz im gesamten Kernstadtgebiet ohne Baukostenzuschuss für die Hauseigentümer ausgebaut.

Interessenten aus dem gesamten Stadtgebiet können sich vorregistrieren lassen. Bei Fragen können sich Anwohner per E-Mail oder telefonisch unter 0511/99998038 an die Firma Novanetz wenden. Weitere Informationen zum Glasfaser-Ausbau in Burscheid findet man auch auf der Homepage des Unternehmens.

Nachtmodus
KStA abonnieren